Playoff-Halbfinale zur Premier League: Luton und Huddersfield mit Unentschieden

Szene aus dem Playoff-Spiel zwischen Luton Town und Huddersfield Town
Spieltag

Spieltag | Im ersten Halbfinal-Hinspiel der Playoffs um den Aufstieg in die Premier League trennten sich Luton Town und Huddersfield 1:1 (1:1). Danel Sinani brachte die Gäste in Führung, die Sonny Bradley noch vor der Pause ausgleichen konnte.

Playoffs zur Premier League: Luton und Huddersfield trennen sich 1:1

Zum Auftakt der Playoffs um den Aufstieg in die Premier League hat Luton Town gegen Huddersfield ein 1:1(1:1)-Unentschieden errungen. Die frühe Gästeführung durch Danel Sinani (12.) glich Sonny Bradley, Innenverteidiger der Gastgeber, nach einem Freistoß aus (30.).

Die erste Gelegenheit der Partie hatte James Bree für die Gastgeber, Gästekeeper Lee Nicholls parierte allerdings (3.). Noch in der Anfangsviertelstunde ging jedoch Huddersfield in Führung. Bei einem Konter wurde Sinani auf die Reise geschickt, der Sonny Bradley aussteigen ließ und flach in die rechte untere Torecke zur 1:0-Führung für die Gäste abschloss (12.). Im Anschluss daran beruhigte sich die Partie zunächst etwas.

Dann erzielte Luton allerdings den Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke von Kai Naismith aus dem Halbfeld von der linken Seite kam Innenverteidiger Bradley frei zum Abschluss und erzielte mit dem Fuß das 1:1 (30.). Kurze Zeit später forderte nahezu das ganze Stadion Elfmeter, nachdem Huddersfields Naby Sarr Lutons Cameron Jerome im eigenen Strafraum zu Fall brachte. Der Schiedsrichter entschied allerdings nicht auf Strafstoß, sondern lediglich auf Ecke (34.).

Luton witterte nach dem Ausgleich die Chance auf den Führungstreffer. Ein Abschluss von Jerome strich nur Zentimeter über die Latte (36.). Aber auch Huddersfield kam noch einmal gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer Hereingabe von Sinani kam Danny Ward nicht mehr entscheidend mit dem Kopf an den Ball, dennoch musste Lutons Keeper Ingram im letzten Moment entschärfen (40.). Danach passierte bis zum Pausenpfiff nichts mehr, mit dem Stand von 1:1 ging es in die Kabinen.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Zweite Halbzeit: Luton und Huddersfield vermeiden Risiko

Im zweiten Durchgang gingen beide Mannschaften die Angelegenheit wesentlich ruhiger an. Auf beiden Seiten hatten die Teams Probleme damit, gefährliche Situationen zu kreieren. Gelang dies dann mal, war der letzte Pass zu ungenau. Nach einer guten Stunde kamen viele Unterbrechungen durch kleine Fouls oder Wechsel hinzu, die den Spielfluss störten. Daran änderte sich auch bis zum Schlusspfiff nichts. Mit dem 1:1 als Endergebnis geht es am Montag ins Rückspiel in Huddersfield. Am Samstag tragen Sheffield United und Nottingham Forrest ihr Halbfinal-Hinspiel aus.

(Photo by Ryan Pierse/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Interne Kritik: Hasenhüttl-Job beim FC Southampton wackelt

Interne Kritik: Hasenhüttl-Job beim FC Southampton wackelt

3. Oktober 2022

News | Ralph Hasenhüttl und der FC Southampton gingen während der Zusammenarbeit immer mal wieder durch schwierige Phasen. Aktuell scheint eine Trennung wahrscheinlicher denn je.  Hasenhüttl: Job beim FC Southampton wackelt Sieben Punkte aus acht Spielen, zuletzt drei Niederlagen in Folge: Es läuft nicht wirklich gut beim FC Southampton. Klar, dass dann auch der Trainer […]

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

3. Oktober 2022

News | Christopher Nkunku ist einer der besten Spieler in der Bundesliga. Dass er nicht ewig für RB Leipzig spielen wird, wissen auch die Verantwortlichen des Klubs. Chelsea hat Interesse.  Chelsea will mehr als die Klausel für Nkunku zahlen Zuletzt gab es bereits Berichte, wonach der FC Chelsea schon diverse Vorkehrungen getroffen hat, um Christopher […]

Manchester United: Ten Hag übt öffentliche Kritik aus

Manchester United: Ten Hag übt öffentliche Kritik aus

3. Oktober 2022

News | Nach der 3:6 Derbyniederlage von Manchester United gegen Manchester City fand United-Trainer Erik ten Hag deutliche Worte für seine Mannschaft und zeigte sich im Anschluss an das Spiel überrascht vom deutlichen Ausgang. „Es ist ein Mangel an Glauben“ Am gestrigen Sonntag ging Manchester United im Manchester-Derby gegen Manchester City im Etihad Stadium unter. […]


'' + self.location.search