Bei Conte-Abgang: Potter Favorit bei Tottenham – Millionenablöse wäre fällig

Potter
News

News | Antonio Conte ist erst seit wenigen Monaten Trainer der Tottenham Hotspurs. Dennoch ist ein Verbleib nicht zu 100 % gesichert, denn unter anderem soll PSG Interesse am Italiener haben. Graham Potter ist ein Kandidat, um Conte im Fall der Fälle zu ersetzen. 

Conte-Zukunft unklar: Potter Kandidat bei Tottenham

Antonio Conte hat die Tottenham Hotspurs in einer relativ schwierigen Phase übernommen, die Mannschaft in die richtige Richtung entwickelt. Der Italiener macht aber keinen Hehl daraus, dass er Verstärkungen benötigt, um die Mannschaft auch in den kommenden Jahren auf Kurs bringen zu können. Bei den Spurs, die gerne einmal etwas sparsamer sind, stößt das nicht nur auf fruchtbaren Boden. Zudem gibt es Gerüchte um ein mögliches PSG-Interesse am Italiener. Deswegen haben die Spurs einen Plan B: Graham Potter (46). Das berichtet der Telegraph. 



Demnach sei der aktuelle Trainer von Brighton and Hove Albion der Kandidat für eine Conte-Nachfolge, sollten sich die Wege trennen. Mit den Seagulls lässt der 46-Jährige einen sehr ballbesitzorientierten, technisch guten Fußball spielen, hat den Klub signifikant stabilisiert. Zehn Millionen Pfund Ablöse wären nötig, um den Trainer aus Brighton loszueisen.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Ob es wirklich zu einem Abgang von Conte kommt, bleibt abzuwarten. Intern wird davon gesprochen, dass der Italiener sechs bis acht neue Spieler verpflichten will. Insbesondere, wenn die Champions League über die Liga verpasst wird, könnte das zum Problem werden, denn es muss auch eine entsprechende Qualität in den Norden Londons gelotst werden.

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Everton-Eigentümer in Gesprächen mit US-Geschäftsmann

Premier League: Everton-Eigentümer in Gesprächen mit US-Geschäftsmann

30. September 2022

News | Der FC Everton steht finanziell nicht gerade perfekt da. Klubeigentümer Farhad Moshiri befindet sich in Gesprächen über einen Deal, der den Toffees auf vielen Ebenen weiterhelfen würde. Everton: Gespräche mit US-Geschäftsmann Kaminski Die letzten Jahre verliefen rund um den FC Everton nur wenig zufriedenstellend. Immer wieder gab es Unstimmigkeiten im Klub. Nun könnte sich eine […]

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

30. September 2022

News | Antonio Conte hat mit den Tottenham Hotspurs einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Der Trainer wurde zuletzt von einzelnen Medien mit einer Rückkehr zum strauchelnden italienischen Topklub Juventus in Verbindung gebracht.  Conte: „Schon oft über dieses Thema gesprochen“ Antonio Conte (53) ist ein herausragender, aber gerne auch mal impulsiver Trainer, der […]

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

30. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 30. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 30. September Die Länderspielphase ist endlich Geschichte. Für die Klubs in den Topligen Europas geht es wieder zur Sache, der Ligaalltag ruft. […]


'' + self.location.search