Premier League: Die Aufstellungen zur Boxing-Day-Konferenz

Premier League Boxing Day
News

News | Es ist der 26. Dezember, traditionell auch als Boxing Day bekannt. Die Premier League hat einige Spiele in petto, trotz dreier Absagen an diesem Tag. Am Nachmittag, genauer gesagt um 16 Uhr, finden vier Spiele statt. 

Premier League: Die Aufstellungen zum Boxing Day

Es ist angerichtet, der Boxing Day beginnt! Aufgrund zweier Absagen nicht schon um 13:30 Uhr, sondern um 16 Uhr, dafür sind unter anderem West Ham United, Tottenham, Manchester City und Arsenal im Einsatz. Sky bietet nicht nur alle Einzelspiele, sondern auch eine Konferenz an. Nun haben die Teams, die weiterhin mit einigen Ausfällen zu kämpfen haben, ihre Aufstellungen nominiert.

Manchester City wählt gegen Leicester City eine starke Mannschaft. Ilkay Gündogan steht in der Startelf, auch Kevin de Bruyne, Raheem Sterling und Bernardo Silva stehen auf dem Feld. Leicester City, das im Etihad zu Gast ist, hat mit einigen Ausfällen zu kämpfen und muss vor allem defensiv improvisieren.

Eine der Mannschaften der Stunde ist aktuell Arsenal, das zurzeit viele Spiele gewinnt. Takehiro Tomiyasu, der stabile Rechtsverteidiger, fehlt allerdings heute. Rob Holding verteidigt innen, Ben White rückt als defensivstarke Option auf dieser Position dann nach rechts. Gabriel Martinelli, gegenwärtig in Topform, bleibt auch in Norwich in der Startelf. Zudem kann Trainer Mikel Arteta auf einige Optionen von der Bank bauen, die sich im League Cup gegen Sunderland (5:1) Selbstvertrauen holen konnten.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

 

Die Aufstellungen im Überblick:

West Ham: Fabianski, Coufal, Dawson, Diop, Masuaku, Rice, Soucek, Fornals, Vlasic, Benrahma, Bowen

FC Southampton: Forster, Livramento, Bednarek, Salisu, Walker-Peters, Romeu, Ward-Prowse, Elyounoussi, Walcott, Redmond, Broja

Tottenham: Lloris, Emerson, Sanchez, Dier, Tanganga, Reguilon, Skipp, Höjbjerg, Lucas, Son, Kane 

Crystal Palace: Guaita, Ward, Tomkins, Andersen, Mitchell, Kouyate, Hughes, Gallagher, Edouard, Ayew, Zaha

Manchester City: Ederson, Cancelo, Ruben Dias, Laporte, Zinchenko, Fernandinho, Gündogan, de Bruyne, Bernardo, Mahrez, Sterling

Leicester City: Schmeichel, Albrighton, Amarte, Vestergaard, Thomas, Tielemans, Dresbury-Hall, Lookman, Ayoze, Maddison, Iheanacho

Norwich City: Gunn, Aarons, Kabak, Gibson, Williams, McLean, Gilmour, Dowell, Placheta, Sargent, Pukki 

FC Arsenal: Ramsdale, White, Holding, Gabriel, Tierney, Partey, Xhaka, Saka, Ödegaard, Martinelli, Lacazette

 

 (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

Bei Malacia-Deal: Telles und Williams können Manchester United verlassen

29. Juni 2022

News | Tyrell Malacia könnte in Kürze bei Manchester United unterschreiben. Der Linksverteidiger soll von Feyenoord kommen. Für andere Spieler in der Defensive der Red Devils hat das wohl Konsequenzen.  Malacia-Deal hat Auswirkungen auf die Konkurrenz Eigentlich stand Tyrell Malacia (22) vor einem Wechsel von Feyenoord zu Olympique Lyon, dann hat sich Manchester United eingeschaltet. […]

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

Frenkie de Jong mittlerweile offen für Wechsel zu Manchester United

29. Juni 2022

News | Dass Manchester United an einer Verpflichtung von Frenkie de Jong arbeitet, ist kein Geheimnis. Doch der Spieler selbst soll länger skeptisch gewesen sein und einen Wechsel zumindest nicht als erste Wahl angesehen haben.  Manchester United: Wechsel von de Jong rückt näher Der FC Barcelona benötigt Einnahmen, um auf dem Transfermarkt noch weiter aktiv […]


'' + self.location.search