Premier League: Burnley ist der 3. Absteiger, Leeds rettet sich!

Burnley Premier League
News

News | In der Premier League ging es am letzten Spieltag, an dem alle zehn Spiele parallel ausgetragen wurden, noch um den Kampf gegen den Abstieg. Der FC Burnley und Leeds United gingen punktgleich in den 38. Spieltag. 

Premier League: Burnley steigt ab

Vorteil FC Burnley! So sah die Lage vor dem letzten Spieltag in der Premier League aus. Sowohl Burnley als auch Leeds United gingen mit 35 Punkten in den Spieltag, die Clarets hatten aber das bessere Torverhältnis – und zwar um 20 Tore. Das heißt auch, dass Leeds unbedingt mehr Punkte einfahren musste als Burnley, das Newcastle empfing. Parallel war Leeds United zu Gast beim FC Brentford.

In der ersten Halbzeit war beiden im Abstiegskampf beteiligten Teams anzumerken, dass die Nervosität groß ist. Leeds ging zwar nach knapp 20 Minuten durch Joe Gelhardt in Führung, der Spieler stand aber im Abseits, was der VAR erkannte und den Treffer zurücknahm. Nahezu parallel bekam Leeds aber wieder mehr Hoffnung, denn im Parallelspiel erhielt Newcastle einen Elfmeter zugesprochen. Callum Wilson nahm sich dieser Chance an und verwandelte zum 0:1. Das war dann auch schon alles, was in diesen beiden Spielen in der ersten Halbzeit nennenswertes passierte. Mit dem Pausenpfiff war Burnley abgestiegen.

Die Probleme für Burnley wurden nach der Pause noch größer. Für Leeds United gab es einen Elfmeter, als David Raya ein Foulspiel beging. Raphinha, der brasilianische Offensivspieler der Gäste, traf an und ließ sich die Chance vom Punkt nicht nehmen. Nur wenig später musste Burnley den nächsten Rückschlag hinnehmen. Die Clarets kassierten das 0:2, wieder war Wilson der Torschütze. Burnley rappelte sich aber noch einmal auf und kam durch Maxwel Cornet zum Anschluss. In der Schlussphase wurde es aber dann noch einmal spannend, denn der FC Brentford kam durch Sergi Canos zum Ausgleich. Eben jener Spieler flog nur zwei Minuten später mit gelb-rot vom Feld. In der Nachspielzeit traf Leeds aber noch zum 2:1, ist sicher gerettet und Burnley abgestiegen.

Hier geht es zur Abschlusstabelle der Premier League 

Die Ergebnisse im Abstiegskampf

FC Brentford 1:2 Leeds United

Tore: 0:1 Raphinha (56, E.); 1:1 Canos (78.); 1:2 Harrison (90.+4)

Gelb-Rot: Canos (80.)

FC Burnley 1:2 Newcastle United

Tore: 0:1 Wilson (20, E.); 0:2 Wilson (60.); 1:2 Cornet (69.)

Die restlichen Resultate abseits des Kampfes um den Titel und die Königsklasse

Brighton 3:1 West Ham

Tore: 0:1 Antonio (40.); 1:1 Veltman (50.); 2:1 Groß (80.); 3:1 Welbeck (89.)

Leicester 3:1 Southampton 

Tore: 1:0 Maddison (49.); 2:0 Vardy (74.); 2:1 Ward-Prowse (79., E); 3:1 Ayoze (84.)

Crystal Palace 1:0 Manchester United

Tore: 1:0 Zaha (37.)

(Photo by Gareth Copley/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot überzeugte bei Juventus nur selten, gehört aber zum Stamm der französischen Nationalmannschaft. Seine Zukunft könnte in der Premier League von statten gehen. Rabiot lässt Verbleib bei Juventus offen Während Adrien Rabiot (27) bei Juventus immer wieder in die Kritik gerät, genießt er in der französischen Nationalmannschaft ein hohes Ansehen. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt während […]

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

8. Dezember 2022

News | Erik Ten Hag hat sich in einem Interview erstmals zum Abgang von Cristiano Ronaldo geäußert. Der Niederländer schien gelassen. Erik Ten Hag: „Wir blicken nach vorne“ „Jetzt ist er weg und wir blicken nach vorne“, so der Manchester United-Boss Erik Ten Hag in einem Interview über Cristiano Ronaldo (37). Der Niederländer gab sich […]

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot hat bei einer Pressekonferenz während der WM sein Interesse an der Premier League bekräftigt. Bereits im Sommer wurde er mit einem englischen Topklub in Verbindung gebracht. Rabiot: Destination Premier League? Während einer Pressekonferenz im Vorfeld des WM-Viertelfinale Frankreich gegen England hat der französische Mittelfeldspieler Adrien Rabiot (27) sein Interesse an der […]


'' + self.location.search