Premier-League-Chef Masters erwartet volle Stadien zu Beginn der neuen Saison

Premier League Masters Stadion
Premier League

News | In England schreiten die Corona-Impfungen weiter massiv voran. Daher plant die Premier League um ihren Vorstandsvorsitzenden Richard Masters für die Spielzeit 2021/22 vom Start weg mit ausverkauften Stadien.

Premier-League-Vorstand Masters: Volle Stadien zum Saisonstart 2021/22 sind „ein erreichbares Ziel“

In England ist bereits weit über ein Drittel der Bewohner vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Deshalb arbeitete die Regierung bereits ein Konzept zur sicheren Durchführung von Großveranstaltungen aus. Davon betroffen ist auch die Premier League. Schon gegen Ende des laufenden Spieljahrs sollen Zuschauer in die Stadien zurückkehren. Ab 17.Mai sollen Lockerungen ermöglichen, dass bei Ereignissen im Freien bis zu 10.000 Menschen bei höchsten 25-prozentiger Auslastung teilnehmen können. Laut dem Guardian verlegte die Ligaführung nun den vorletzten Spieltag, sodass jeder Verein noch eine Partie im eigenen Stadion vor Publikum austragen darf.

Schon vorher werden Pilotprojekte durchgeführt, die die sichere Zulassung von Unterstützern erleichtern soll. Ausgewählt wurde unter anderem das Carabao-Cup-Finale zwischen Manchester City und Tottenham Hotspur. In Wembley sollen dann 8.000 Zuschauer Platz nehmen können. Positiv gestimmt blickt Premier-League-Chef Richard Masters auf die kommende Spielzeit. Ausverkaufte Stadien betrachtet er vom ersten Spieltag an als „ein erreichbares Ziel.“ Dafür fordert er die Einführung eines Covid-19-Zertifizierungsstatus-Systems. Dies solle aufzeigen, ob der jeweilige Besucher eine Impfung erhalten, einen kürzlich absolvierten negativen Corona-Test oder eine Antikörper-Immunität habe. Nur dann bekäme er einen Zugang zum Stadion.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Neben Crystal Palace: offenbar auch Everton an Lucien Favre interessiert

Neben Crystal Palace: offenbar auch Everton an Lucien Favre interessiert

21. Juni 2021

News | Lucien Favre könnte in der kommenden Spielzeit in der Premier League an der Seitenlinie stehen. Neben Crystal Palace ist auch der FC Everton an einer Verpflichtung interessiert. Wird Favre Ancelotti-Nachfolger beim FC Everton? Wie The Guardian berichtet, ist der FC Everton an Lucien Favre (63) interessiert. Vergangene Woche hieß es bereits, Crystal Palace […]

Tottenham | 117-Millionen-Euro-Angebot von Man City für Kane abgelehnt!

Tottenham | 117-Millionen-Euro-Angebot von Man City für Kane abgelehnt!

21. Juni 2021

News | Manchester City will Harry Kane von den Tottenham Hotspurs verpflichten. Ein erstes Angebot von Man City über rund 117 Millionen Euro ist abgelehnt worden. Bewegt Man City Tottenham zum Verkauf von Harry Kane? Wie The Guardian berichtet, haben die Tottenham Hotspurs ein Angebot von Manchester City für Harry Kane (27) abgelehnt. Der englische […]

Napoli will Emerson Palmieri leihen – Alternative: Nuno Tavares

Napoli will Emerson Palmieri leihen – Alternative: Nuno Tavares

21. Juni 2021

News | Die SSC Napoli arbeitet weiterhin auf Hochdruck an der Verpflichtung eines Linksverteidigers. Als Favorit gilt Emerson Palmieri. Doch der Transfer wird nicht um jeden Preis zustande kommen. Napoli: Schwierigkeiten bei Emerson-Transfer Die SSC Napoli verpasste nur hauchdünn die Qualifikation für die Champions League. Unter Luciano Spalletti (62) soll die Entwicklung voranschreiten. Dazu soll laut […]