Premier League erlaubt zusätzliche Auswechslungen bei Kopfverletzungen

News

News | Die Vorbereitungen für eine Regeländerung laufen schon seit Monaten, im Februar ist es nun soweit. Den englischen Profivereinen stehen bei Kopfverletzungen der eigenen Spieler zusätzliche Auswechslungen zu.

Zwei zusätzliche Auswechslungen bei Verdacht auf Gehirnerschütterung

Das Kopfverletzungen im Fußball lange nicht ernst genug genommen wurden und werden, ist eines der bieldiskutierten Themen der letzten Jahre. Nun kommt sichtbar Bewegung in die Diskussion, die englische Premier League wird ab dem sechsten Februar eine neue Regelung zum Umgang mit vermuteten Gehirnerschütterungen umsetzen. So wird jeder Verein bis zu zwei Auswechslungen zusätzlich zum eigenen Wechselkontingent nutzen können, wenn bei einem Spieler der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung beträgt. Somit soll verhindert werden, dass die Betroffenen auch nach schweren Zusammenstößen weiterspielen.

Die Regeländerung ging in den letzten Monaten durch die Gremien des englischen Fußballs und wird nun also ab dem kommenden Monat umgesetzt. Im schlimmsten Falle werden die Mannschaften auf der Insel nun also auf fünf Auswechslungen zurückgreifen können. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern haben die Engländer sich entschieden, auch im engen Spielplan dieser Saison eine Drei-Auswechslungen-Regel beizubehalten. Zumindest bei Kopfverletzungen steht den Coaches aber nun etwas mehr Freiheit ins Haus.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball. 

Photo by Catherine Ivill/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dank Salah: Liverpool gewinnt wildes Derby gegen Everton

Dank Salah: Liverpool gewinnt wildes Derby gegen Everton

1. Dezember 2021

Der FC Liverpool hat das Merseyside Derby für sich entschieden. Am 14. Spieltag der Premier League gewannen die Reds mit 4:1 (2:1) beim FC Everton.

Chelsea siegt nach Notfall – West Ham kassiert spektakulären Ausgleich

Chelsea siegt nach Notfall – West Ham kassiert spektakulären Ausgleich

1. Dezember 2021

Der FC Chelsea hat am 14. Spieltag der Premier League mit 2:1 beim FC Watford gewonnen.

Watford – Chelsea | Medizinischer Notfall im Stadion – Fan stabilisiert

Watford – Chelsea | Medizinischer Notfall im Stadion – Fan stabilisiert

1. Dezember 2021

Die Partie zwischen dem FC Watford und dem FC Chelsea am 14. Spieltag der Premier League musste am Mittwochabend unterbrochen werden. Auf der Tribüne kam es zu einem medizinischen Notfall.


'' + self.location.search