Premier League | Fans müssen Covid-Ausweis für Stadionbesuch vorlegen

In der Premier League müssen bei Stadionbesuchen ab sofort Civid-Ausweise gezeigt werden.
News

News | Seit Sommer herrschte in der Premier League freier Zugang zu den Stadien. Die britische Regierung nimmt angesichts der drohenden Corona-Winterwelle Veränderungen vor.

Premier League: Fans kommen nur noch geimpft oder negativ getestet ins Stadion

Während in Deutschland seit einigen Wochen das 2G-Prinzip (geimpft oder genesen) für den Stadionbesuch angewendet wird, galten in England keinerlei Vorgaben, weshalb die Zuschauerzahlen genauso prächtig waren wie vor dem Ausbruch des Coronavirus.

Doch auch auf der Insel ist die Pandemie noch längst nicht vorüber. Der Winter könnte ähnlich kompliziert wie in Deutschland verlaufen, worauf die britische Regierung reagierte. Fußballspiele oder andere Sportereignisse dürfen nur noch nach Vorlage des Covid-Ausweises besucht werden (via Telegraph).

 

Damit werde nachgewiesen, dass eine Person geimpft, genesen oder negativ getestet sei. Die Regierung habe sich im Rahmen ihres „Plan B“ jedoch dagegen gesträubt, Ungeimpfte von Großveranstaltungen auszuschließen.

Mehr Informationen rund um den englischen Fußball 

Eigentlich habe der als Reaktion auf die steigenden Corona-Zahlen präsentierte  „Plan B“ vorgesehen, dass Erwachsene, die sich nicht zweimal impfen lassen haben, nicht mehr an Veranstaltungen mit 10.000 Zuschauenden teilnehmen dürfen. Ausgenommen seien nur Personen, die aus medizinischen Gründen nicht impfberechtigt sind.

Doch letztlich wählte die Regierung nur das Mittel des Covid-Ausweises – sehr zur Freude der Premier-League-Klubs, die sich gegen die Einführung eines Impfpasses für den Stadionbesuch wehrten. In welcher Form Kontrollen unter den Stadionbesuchern stattfinden würden, sei noch ungeklärt.

Am Einlass solle dies aber entfallen, die Fans beim Betreten des Stadions deutlich mehr Zeit benötigen würden, was das Risiko einer Ausbreitung des Virus und von Unruhen in der Menge erheblich erhöhen würde.

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Goncalo Guedes: Valencia und die Wolves vor Einigung

Goncalo Guedes: Valencia und die Wolves vor Einigung

7. August 2022

News | In den vergangenen Jahren ging Goncalo Guedes für Valencia auf Torejagd. Nun zieht es ihn in die Premier League. Goncalo Guedes soll über 30 Millionen Euro kosten Wie The Athletic berichtet, steht Goncalo Guedes (28) unmittelbar vor einem Wechsel zu den Wolves in die Premier League. Demnach stehen die Parteien kurz vor einer Einigung, der Transfer soll […]

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Premier League | Neuer Klub, alte Farben, gleiche Treffsicherheit: Manchester City feiert dank Haaland erfolgreichen Saisonauftakt!

Premier League | Neuer Klub, alte Farben, gleiche Treffsicherheit: Manchester City feiert dank Haaland erfolgreichen Saisonauftakt!

7. August 2022

News | Am Sonntagnachmittag griff auch Titelverteidiger Manchester City in den 1. Premier-League-Spieltag der Saison 2022/23 ein, mit einem Trip nach Stratford, zu West Ham United. Es sollte das Spiel des Erling Haaland werden. Per Doppelpack verhalf er den Cityzens zum erfolgreichen 2:0-Saisonauftakt. Haaland im zweiten Versuch zum Debüttor – West Hams druckvolle Anfangsphase verpufft Willkommen […]


'' + self.location.search