Premier League | Manchester United sichert sich gegen Aston Villa die Champions League

Premier League

News | Manchester United wird auch in der nächsten Saison in der Champions League spielen. Dank eines 1:3 (1:0) bei Aston Villa ist die Qualifikation perfekt.

Manchester United dreht Partie gegen Aston Villa

Mit einem Sieg gegen Aston Villa am heutigen Sonntag wäre der erneute Einzug in die Champions League für Manchester United perfekt. Doch die Red Devils stehen vor hektischen Tagen, das Nachholspiel gegen Liverpool engt den Zeitplan weiter ein. Villa hingegen befand sich schon vor Anpfiff im gesicherten Tabellenmittelfeld, es geht nur noch um einen angenehmen Saisonabschluss. Wie zu erwarten hatte Manchester United dann auch von Anfang an mehr Zugriff auf das Spiel, doch komplette Dominanz konnte man auch nicht auf den Platz bringen. immer wieder waren Aston Villa Verschnaufpausen mit eigenem Ballbesitz vergönnt. Nur offensiv wussten die Gastgeber wenig mit diesem Ballbesitz anzufangen. United wurde immer passiver und das rächte sich in der 24. Spielminute, als Bertrand Traore recht unbehelligt in den 16er eindringen konnte und mit einem satten Schuss das 1:0 erzielte. Mittlerweile ein verdientes Ergebnis. Mit der Führung des Hausherren ging es dann auch in die Halbzeit.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Nicht lange nach dem Wiederanpfiff konnte Manchester United dann allerdings den Ausgleich erzielen. Wie schon oft in dieser Saison gesehen bekamen die Red Devils einen Elfmeter zugesprochen. Bruno Fernandes verwandelte wie gewohnt souverän. Vorangegangen war ein ungestümes Einsteigen gegen Paul Pogba. Nur zwei Minuten später war das Spiel dann komplett gedreht. Mason Greenwood konnte in der 56. Spielminute das 1:2 erzielen. Nach einer Hereingebe von Wan-Bissaka schob der Youngster überlegt ein. Der starke Auftakt in die zweite Halbzeit wurde also recht schnell belohnt. Aston Villa schien von der Wucht des Gastes überfordert und brachte nicht mehr viel zu Stande. Am Ende wurde es dann sogar noch deutlicher. In der 87. Minute verwandelte Edison Cavani einen Kopfball nach Flanke von Rashford. Das 1:3 war zugleich auch der Endstand. Unnötigerweise holte sich Watkins noch eine gelb-rote Karte nach einer Schwalbe in der 89. Minute. Eine ziemlich harte Entscheidung des Schiedsrichters. Manchester United macht mit dem Ergebnis die Qualifikation für die Königsklasse perfekt.

Photo by Shaun Botterill

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

15. Oktober 2021

News | Ferran Torres spielte absolvierte angeschlagen die Nations-League-Partien für Spanien. Manchester City steht er 2021 nicht mehr zur Verfügung. Manchester City: Ferran Torres fehlt länger und reist zur Reha nach Spanien Manchester City wird in Zukunft erstmal nicht auf Ferran Torres (21) zurückgreifen können. Trainer Pep Guardiola (50) berichtete auf der Pressekonferenz vor dem […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

15. Oktober 2021

News | Jesse Lingard kam nach seiner Rückkehr zu Manchester United kaum zum Zug. Einen neuen Anlauf könnte er in der kommenden Saison beim FC Barcelona starten. Barcelona auf Schnäppchenjagd – Lingard würde die Premier League verlassen Jesse Lingard (28) lief im vergangenen Halbjahr bei West Ham United zur Hochform auf. Beflügelt stieß er zurück in […]


'' + self.location.search