Everton | Finanzielle Verstöße? Burnley und Leeds fordern Offenlegung aller Dokumente

Everton
Premier League

News | Nach Evertons furiosem 3:2-Sieg über Crystal Palace und dem damit feststehenden Klassenerhalt ist klar: Entweder der FC Burnley oder Leeds United wird am Sonntag absteigen. Wie nun bekannt wurde, gehen beide Klubs gegen Everton vor. Grund sollen finanzielle Verstöße gegen die Richtlinien der Premier League sein.

Hat Everton mehr Verluste abgeschrieben als erlaubt?

Der FC Burnley und Leeds United wollen gegen den FC Everton vorgehen. Grund sollen finanzielle Verstöße der „Toffees“ gegen die Richtlinien der Premier League sein. So wurde die Liga aufgefordert, sich mit dem Stadtrivalen des FC Liverpool in Verbindung zu setzen und alle nötigen Daten und Dokumente bezüglich Einnahmen, Transfers und Geschäftsabschlüssen aufzubewahren. Wie der Telegraph berichtet, fordern die beiden abstiegsbedrohten Klubs aus dem Nordwesten Englands eine unabhängige Komission, die prüfen soll, wie Everton trotz Verlusten von 371,8 Millionen Pfund in den letzten drei Jahren die Finanzvorschriften eingehalten haben soll.



Aktuelle News und Storys rund um die Premier League

Nach den Regeln der Premier League dürfen die Vereine alle drei Jahre Verluste von bis zu 105 Millionen Pfund abschreiben. Der jüngste Jahresabschluss der „Toffees“ für das vergangene Geschäftsjahr belief sich auf 120,9 Millionen Pfund. Dennoch ist die Premier League davon überzeugt, dass ihre eigenen Gewinn- und Nachhaltigkeitsvorschriften nicht verletzt worden sind.

Die Premier League soll letzte Woche das von Leeds und Burnley unterzeichnete Schreiben erhalten haben, eine öffentliche Erklärung steht bislang jedoch aus. Offenbar sehe die Liga keinen Grund zur Annahme, dass die jüngsten Berechnungen fehlerhaft sein sollen. Die Eigentümer von Burnley und Leeds treiben die Klage derweil weiter voran. Es wird davon ausgegangen, dass der FC Everton bald auch öffentlichem Druck ausgesetzt sein wird.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot überzeugte bei Juventus nur selten, gehört aber zum Stamm der französischen Nationalmannschaft. Seine Zukunft könnte in der Premier League von statten gehen. Rabiot lässt Verbleib bei Juventus offen Während Adrien Rabiot (27) bei Juventus immer wieder in die Kritik gerät, genießt er in der französischen Nationalmannschaft ein hohes Ansehen. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt während […]

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

8. Dezember 2022

News | Erik Ten Hag hat sich in einem Interview erstmals zum Abgang von Cristiano Ronaldo geäußert. Der Niederländer schien gelassen. Erik Ten Hag: „Wir blicken nach vorne“ „Jetzt ist er weg und wir blicken nach vorne“, so der Manchester United-Boss Erik Ten Hag in einem Interview über Cristiano Ronaldo (37). Der Niederländer gab sich […]

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

Rabiot: „Würde gerne einmal in der Premier League spielen“

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot hat bei einer Pressekonferenz während der WM sein Interesse an der Premier League bekräftigt. Bereits im Sommer wurde er mit einem englischen Topklub in Verbindung gebracht. Rabiot: Destination Premier League? Während einer Pressekonferenz im Vorfeld des WM-Viertelfinale Frankreich gegen England hat der französische Mittelfeldspieler Adrien Rabiot (27) sein Interesse an der […]


'' + self.location.search