Newcastle schaut sich in der Serie A um: Interesse an de Vrij, Brozović und Strakosha

St. James Park Newcastle United
Serie A

News | Seitdem die neuen Besitzer im Haus sind, wird in Newcastle jeder Stein umgewälzt. Auf dem Transfermarkt schielt man offenbar Richtung Italien. Im Fokus stehen insbesondere drei Namen.

Howe sieht Innenverteidigung als Problemzone in Newcastle

Hinsichtlich Neuverpflichtungen hält Newcastle United offenbar vor allem in Italien Ausschau. Wie die britische Times berichtet, seien das Inter-Duo Stefan de Vrij (29) und Marcelo Brozović (29) sowie Lazio-Torwart Thomas Strakosha (26) mögliche Transferziele für den Winter.

Eddie Howe (43), neuer Trainer der „Magpies“, habe die Innenverteidiger-Position als Problemzone identifiziert. In de Vrij bekäme man einen gestandenen Innenverteidiger, der Erfahrung auf höchstem Niveau vorweisen kann und dessen Vertrag zum Ende der Saison ausläuft.

Beim SerieA-Scouting an der Newcastle-Geschäftsstelle soll auch Aaron Ramsey (30) ins Rampenlicht der Verantwortlichen gefallen sein. Der Ex-Arsenal-Spieler, aktuell bei Juventus unter Vertrag, wünscht sich eine Rückkehr in die Premier League. Hier könnte jedoch das Gehalt zum Hindernis werden: Während Ramsey 400.000 Pfund pro Woche kassiert, verdient der bestbezahlte Spieler an der Tyneside nichtmal ein Viertel dessen.



Aktuelle News und Storys rund um die Premier League

So oder so, die aktuellen Transfergerüchte sind ein erstes Zeichen dafür, dass man an der Ostküste Englands unter neuem Besitzer nach höheren Sternen greift. Neben den Ambitionen auf dem Transfermarkt wird auch an vielen anderen Strukturen wie etwa der Jugendakademie geschraubt. Mit neuen Geldern will man sich in sämtlichen Bereichen verbessern und mittelfristig auch wieder den Europapokal ins Visier nehmen.

Aktuell hat man in Newcastle aber vor allem mit dem Hier und Jetzt zu kämpfen. Die „Magpies“ liegen aktuell auf dem 19. Platz in der Premier League, ganze fünf Punkte Rückstand hat man auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Kommenden Samstag geht es zu Hause gegen den formschwachen FC Brentford, wo unbedingt drei Punkte her müssen.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

29. November 2022

News | Diego Demmes Zukunft beim SSC Neapel ist ungewiss. Sein Ex-Trainer Gattuso von Valencia hat Interesse am Deutschen. Diego Demme könnte es nach Valencia ziehen Den 31-jährigen deutschen Mittelfeldspieler Diego Demme könnte es nach Informationen von Sky Italia bald zu seinem Ex-Trainer Gennaro Gattuso zum FC Valencia ziehen. Demme, der seit 2020 in Italien […]

Bilanzfälschung, Chaos – Zwangsabstieg? Fragen und Antworten zum Juventus-Beben

Bilanzfälschung, Chaos – Zwangsabstieg? Fragen und Antworten zum Juventus-Beben

29. November 2022

Juventus Turin bestimmte am Montagabend die Schlagzeilen. Und das, obwohl aktuell eine Weltmeisterschaft stattfindet. Den Bianconeri droht großes Chaos, unter anderem haben Andrea Agnelli und Pavel Nedved ihre Ämter niedergelegt.  Am Montagabend schlugen Meldungen aus Italien hohe Wellen. Andrea Agnelli (46), Präsident von Juventus, trat von seinem Posten zurück. Gleiches galt für Pavel Nedved (50), […]


'' + self.location.search