Dank Salah: Liverpool gewinnt wildes Derby gegen Everton

Mo Salah feiert das 2:0 des FC Liverpool gegen Everton
News

News | Der FC Liverpool hat das Merseyside Derby für sich entschieden. Am 14. Spieltag der Premier League gewannen die Reds mit 4:1 (2:1) beim FC Everton. Mo Salah war der Matchwinner. 

Liverpool mit furiosem Start

Das Merseyside Derby zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool wurde der Erwartungshaltung direkt mit dem Anpfiff gerecht. Tolle Stimmung auf den Rängen, fulminantes Tempo auf dem Rasen. Den besseren Start erlebten die Reds.



Gleich drei Hochkaräter ließen Joel Matip (2.) und Mohamed Salah (3. und 8.) in der Anfangsphase liegen, ehe Jordan Henderson nach neun Minuten die schon zu diesem Zeitpunkt überfällige Führung besorgte. Linksverteidiger Andrew Robertson legte von der Grundlinie auf den Strafraumrand, wo der Captain mit links den Ball gefühlvoll flach ins linke Eck zirkelte. Die Toffees erholten sich vom Rückschlag, wollten die Gäste fordern. Doch diese nahmen die entstehenden Räume an. Nach 20 Minuten schickte Henderson Salah mit einem tollen Flachpass auf die Reise. Der Ägypter zog von rechts in den Strafraum und verwandelte mit links souverän zum 2:0.

In der Folge wurde das Spiel etwas ruppiger und ruhiger. Dadurch fand Everton wieder in die Partie. Richarlison schickte Demarai Gray mit dem Außenrist zentral in die Gasse und der Ex-Leverkusener versenkte prompt zum 1:2-Anschlusstreffer (38.). Die Hausherren schöpften Mut, Liverpool blieb aber im Spiel. Doch bis auf einen Kopfball von Sadio Mané und einen Flachschuss von Abdoulaye Doucouré auf der anderen Seite gab es vor der Pause keine weiteren Chancen.

Zur Tabelle der Premier League

Salah kontert Everton aus

Nach dem Seitenwechsel erwischten wieder die Reds den besseren Start. Trent Alexander-Arnold steckte auf Mané durch. Ben Godfrey rettete in höchster Not, wenngleich der Senegalese womöglich im Abseits stand. Doch auch der FC Everton kam früh im zweiten Durchgang an, versuchte mit den Fans im Rücken auf den Ausgleich zu spielen.

Wieder machte der FC Liverpool das beste draus. Nach einer eigenen Ecke konnte Evertons Seamus Coleman einen Befreiungsschlag der Gäste nicht kontrollieren. Salah nahm dankend an, spurtete über die Hälfte des Platzes und schob flach zum 3:1 ein (65.). Der Nackenschlag. Die Hausherren waren geschlagen, Diogo Jota erhöhte sogar noch auf 4:1. Im Strafraum von Robertson bedient, ließ der Portugiese mit einer flinken Drehung seinen Gegenspieler aussteigen und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel unter das Gebälk (79.).

Durch den Auswärtserfolg bleibt der FC Liverpool in Schlagdistanz zur Spitze. Der FC Chelsea, der bei Watford gewann, hat zwei Zähler Vorsprung, Manchester City (2:1 bei Aston Villa) einen.

Der 14. Spieltag der Premier League

Newcastle United – Norwich 1:1

Leeds United – Crystal Palace 1:0 (beide Dienstag)

FC Watford – FC Chelsea 1:2

West Ham United – Brighton 1:1

Wolverhampton Wanderers – FC Burnley 0:0

FC Southampton – Leicester City 2:2

Aston Villa – Manchester City 1:2 (Zum Bericht)

FC Everton – FC Liverpool 1:4

Tottenham – FC Brentford (Do. 20.30 Uhr)

Manchester United – FC Arsenal (Do. 21.15 Uhr)

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

Chelsea erneut ohne Sieg! Remis bei starkem Brighton

18. Januar 2022

News | Der FC Chelsea trennt sich am Dienstagabend in einer vorgezogenen Partie bei Brighton & Hove Albion nach 94 unterhaltsamen Minuten, die sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten boten, 1:1. Ziyech-Moment bringt Chelsea in Front Nach drei sieglosen Premier-League-Partien am Stück besaßen die diesmal in gelben Trikots auflaufenden Blues Feldvorteile. Die erste Möglichkeit entstand allerdings auf der anderen […]

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

FC Everton: Auch Frank Lampard ein Kandidat für den Job als Cheftrainer!

18. Januar 2022

News | Nach der Trennung von Rafael Benitez sucht der FC Everton nach einem neuen Trainer. Nun taucht auch ein neuer Name im Kreis der Kandidaten auf: Frank Lampard.  Everton auf Trainersuche: Lampard auch im Rennen Rafael Benitez (61) ist nach der Niederlage gegen Norwich City (1:2) am Wochenende nicht mehr Trainer des FC Everton. […]

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

Trotz vieler Nachholspiele: Premier League hält an Winterpause fest

18. Januar 2022

News | Obwohl in der Premier League aufgrund der aktuellen Corona-Situation viele Nachholspiele auszutragen sind, soll die angesetzte Winterpause Bestand haben und nicht für Nachholspiele genutzt werden. Premier League: Winterpause vom 24. Januar bis 4. Februar hat weiterhin Bestand Wie The Telegraph berichtet, halten die Verantwortlichen der Premier League an ihren Plänen fest, eine fast […]


'' + self.location.search