Führende Scouts verlassen Manchester United

Manchester United trennt sich von führenden Scouts.
News

News | Manchester United fand auch aufgrund der Kaderzusammenstellung in den vergangenen Jahren nicht in die Spur. Jetzt verlassen zwei dafür zuständige Personen den Klub, darunter Chefscout Jim Lawlor.

Manchester United: Lawlor und Bout räumen ihre Posten

Aktuell liegt Manchester United lediglich auf Rang sechs in der Premier League. Hoffnung auf Besserung ist nicht in Sicht, denn am gestrigen Dienstagabend setzte es eine 0:4-Pleite beim Erzrivalen Liverpool. Ralf Rangnick (63) gelang es nicht, dem unausgewogenen Kader Struktur zu verpassen.

Ohnehin standen alle Akteure, die maßgeblich an der Mannschaftszusammenstellung beteiligt waren, schon länger in der Kritik. Wie The Athletic berichtete, werden die Red Devils die Zukunft ohne Chefscout Jim Lawlor (58) sowie seinem engen Vertrauten Marcel Bout (59) angehen.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Manchester United bestätigte die Meldung bereits gegenüber dem Portal. Zum seit 2005 im Klub tätigen Lawlor – unter anderem für die Entdeckung von Javier Hernández (33) verantwortlich – hieß es: „Jim Lawlor hat sich entschlossen, seine Rolle als Chefscout im Sommer nach 16 Jahren im Verein niederzulegen.“ Er habe insbesondere als „wichtiger Ratgeber“ von Sir Alex Ferguson (80) eine Schlüsselrolle eingenommen.

Erst im Anschluss an das goldene Vierteljahrhundert begann der von Louis van Gaal (70) mitgebrachte Bout für den Klub zu arbeiten. Er habe seine Rolle als Leiter des globalen Scoutings ebenfalls aufgegeben. Daher stehe ein Wandel im Recruitment bevor. Das vollständige Kommando hat derzeit der sportliche Leiter John Mourtough (51) inne, der bald eng mit dem neuen Trainer Erik ten Hag (52) zusammenarbeiten soll.

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Trossard-Dreierpack schockt Liverpool, Chelsea tütet Sieg kurz vor Schluss ein!

Premier League: Trossard-Dreierpack schockt Liverpool, Chelsea tütet Sieg kurz vor Schluss ein!

1. Oktober 2022

News | Am Samstagnachmittag fanden in der Premier League gleich einige Spiele statt. Unter anderem waren der FC Liverpool und der FC Chelsea im Einsatz. Und beide hatten es nicht leicht.  Premier League: Newcastle siegt deutlich, Chelsea in letzter Minute Fünf Spiele fanden am Samstagnachmittag in der Premier League statt. Zwei Topklubs waren dabei im […]

3:1! Arsenal gewinnt Nordlondon-Derby verdient und baut die Tabellenführung aus

3:1! Arsenal gewinnt Nordlondon-Derby verdient und baut die Tabellenführung aus

1. Oktober 2022

Spielbericht | Im frühen Samstagsspiel der Premier League trafen am neunten Spieltag der Arsenal FC und die Tottenham Hotspur im Nord-London-Derby aufeinander. In einer einseitigen Partie setzten sich die Gastgeber mit 3:1 (1:1) durch. Arsenal mit Traumtor, Kane antwortet aus 11 Metern Arsenal übernahm von Beginn an das Heft des Handelns, die Spurs wurden schnell […]

Kane knackt Bestmarken: 100. Auswärtstor in der Premier League, 44. Tor gegen ein Team aus London

Kane knackt Bestmarken: 100. Auswärtstor in der Premier League, 44. Tor gegen ein Team aus London

1. Oktober 2022

News | Das North London Derby am Samstag ist in vollem Gange. Arsenal trifft zuhause auf die Spurs und natürlich spielt Harry Kane, Angreifer der Spurs, wieder eine gute Rolle.  Kane mit 100. Auswärtstor in der Premier League Mit 99 Auswärtstoren in der englischen Premier League ging Stürmer Harry Kane in das Spiel gegen den […]


'' + self.location.search