Topteams im EFL-Cup, Topspiel in Spanien und die volle Ladung Serie A: Das Programm vor Heiligabend

Inter Serie A Jubel Tor
Serie A

News | Die Bundesliga und 2. Bundesliga haben sich mit dem Spieltag am Wochenende in den Weihnachtsurlaub verabschiedet. Viele Klubs nutzen die Verschnaufpause, um die Auffrischimpfungen durchzuführen. In anderen Ländern wird aber noch gespielt. Das Programm bis zum Heiligabend verspricht durchaus noch Spannung, unter anderem geht es in der Serie A heiß her. 

Dienstag: Spitzenspiel in La Liga im Fokus

Während sich der Montag noch vornehm zurückhält, was packende Partien angeht, spielt die Serie A in Italien ab Dienstag noch einen kompletten Spieltag. Es geht einigermaßen gemächlich los, wenn Udinese Calcio um 18:30 Uhr (Live bei DAZN) auf Salernitana trifft. Kurz danach, also um 19 Uhr, muss Villarreal zuhause gegen Deportivo Alaves ein Nachholspiel der spanischen Topliga absolvieren. Abends wird es dann interessant. Denn im Viertelfinale des EFL-Cup in England trifft Arsenal, das drei Siege in Folge im Gepäck hat, zuhause auf den AFC Sunderland. Die Gunners wollen mit dem Halbfinaleinzug in die Feiertage starten. 

Um 20:45 Uhr finden parallel zwei Spiele in der Serie A statt. Juventus will mit einem Heimsieg gegen das abstiegsbedrohte Cagliari, das absolut nicht gut in Form ist, weiter Druck nach oben ausüben. Dort oben steht Atalanta, das auswärts bei Genua ran muss. Die Rossoblu warten seit 15 Spielen (!) auf einen Sieg, „La Dea“ verlor am Wochenende erstmals nach sechs Ligasiegen nacheinander. Der Kracher des Abends findet aber im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan statt. Sevilla will dort (21:30 Uhr, DAZN) den FC Barcelona besiegen und hat einen Erfolg gegen Atletico im Rücken. 

Sevilla Tor Serie A

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Sevilla ist aktuell der einzige echte Verfolger von Real Madrid und kann den Abstand zumindest auf drei Punkte verkürzen, wenn der Sieg gelingt. Nach Spielen ziehen die Andalusier mit dem Tabellenführer am Dienstagabend jedenfalls gleich.

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Viel Serie A, PSG im Einsatz, Abschluss im EFL-Cup

Am Mittwoch finden schon nachmittags Spiele in der Serie A statt, so muss Lazio schon um 16:30 Uhr beim FC Venedig antreten. Parallel trifft Sassuolo auf Bologna. Um 18:30 Uhr geht es mit der Roma gegen Sampdoria weiter, parallel sind auch Inter (gegen Torino) und die Fiorentina (bei Hellas) im Einsatz. Atletico Madrid muss ebenfalls ein Nachholspiel absolvieren, die Colchoneros treffen um 19 Uhr auswärts auf Granada. Um 20:45 Uhr spielen mit Neapel gegen Spezia und Milan bei Empoli zwei weitere Topteams in der Serie A, parallel gibt es zudem einen Dreierpack im EFL-Cup. Hier spielen Brentford gegen Chelsea, Tottenham gegen West Ham und Liverpool gegen Leicester. Zumindest, wenn es die Corona-Situation zulässt.

Der Mittwoch ist noch nicht vorbei, denn um 21 Uhr hat die Ligue 1 noch ihren Auftritt. Ein kompletter Spieltag findet unter der Woche noch statt, das Highlight dürfte das Auswärtsspiel von PSG beim FC Lorient sein. Achso: Auch Ajax Amsterdam spielt parallel zu PSG, zuhause gegen Fortuna Sittard. Real Madrid hat ebenfalls noch ein Spiel in petto, kann im Titelkampf wieder vorlegen und muss bei Athletic ran. Hier droht aber ein sehr schweres Spiel, die Gastgeber sind extrem defensivstark. Anstoß ist um 21:30 Uhr, wieder live bei DAZN. 

Falls am Donnerstagabend, einen Tag vor Heiligabend, noch Bedarf besteht, das runde Leder zu verfolgen, dem sei auch geholfen. Die PSV Eindhoven spielt gegen die Go Ahead Eagles (18:45 Uhr) und als Betthupferl dient das Pokalduell in Portugal zwischen dem FC Porto und SL Benfica. Hier wird, zuschauerfreundlich wie eh und je, um 21:45 Uhr angepfiffen.

 

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bevor Chelsea-Konkurrenz droht: Tottenham will Perisic schnell verpflichten

Bevor Chelsea-Konkurrenz droht: Tottenham will Perisic schnell verpflichten

28. Mai 2022

News | Ivan Perisic ist im Sommer ablösefrei. Inter will den Vertrag mit dem Kroaten gerne verlängern, aber mittlerweile hat sich vor allem Tottenham im Werben um den Spieler entsprechend positioniert.  Perisic: Zukunftsentscheidung könnte schnell fallen Die Tottenham Hotspurs legen bei Ivan Perisic (33) aktuell den Turbo ein. Eine Offerte von Inter liegt vor, die […]

Chelsea: Klappt es diesmal bei Kounde?

Chelsea: Klappt es diesmal bei Kounde?

28. Mai 2022

News: Bereits im letzten Sommer stand Chelsea vor der Verpflichtung von Jules Kounde. In dieser Transferperiode soll ein weiterer Versuch gestartet werden. Kounde – Nachfolge von Rüdiger und Christensen Mit Antonio Rüdiger (29) und Andreas Christensen (26) verliert Chelsea zwei Innenverteidiger ablösefrei, die adäquat ersetzt werden müssen. Die neue Investorengruppe um Todd Boehly zeigt sich […]

Chelsea-Statement: Verkauf vor dem Abschluss

Chelsea-Statement: Verkauf vor dem Abschluss

28. Mai 2022

News: Wie der Chelsea FC am heutigen Samstag mitteilt, befindet sich der Verkauf kurz vor dem Abschluss. Chelsea – Deal geht Montag über die Bühne Die Zeit der Spekulationen und Gerüchte ist vorbei. Wie die Londoner in einem offiziellen Statement mitteilen, wurde am gestrigen Abend eine finale Einigung bezüglich des Verkaufes des Klubs erreicht. Die […]


'' + self.location.search