3 Tore, 2 Vorlagen: Haaland überragt bei Torfestival im Manchester-Derby

Erling Haaland beim Torjubel im Spiel zwischen Manchester City und Manchester United
News

News | Am Sonntag Nachmittag trafen Manchester City und Manchester United im Manchester-Derby aufeinander. Am Ende gab es eine heftige Klatsche für United, City gewann mit 6:3. Mann des Spiels war mal wieder Erling Haaland.

Manchester City deklassiert United

Das Manchester-Derby machte schon vor Anpfiff klar, dass die Wachablösung der Stürmerstars stattfindet. Während Shootingstar Erling Haaland auf Seiten der Skyblues begann, war Cristiano Ronaldo erneut nur auf der Bank der Red Devils zu finden. Spielerisch begann Manchester City direkt sehr aktiv und ein Vorstoß von Jack Grealish über die rechte Seite sorgte schon in der 2. Minute für die erste gelbe Karte des Spiels. Dato konnte den Engländer nur mit einem Foul stoppen. In der achten Minute belohnte sich dann die Mannschaft von Pep Guardiola zum ersten Mal. Nach einer flachen Hereingabe von Bernardo Silva ließen die Gäste Phil Foden am ersten Pfosten unbewacht, dieser zögerte nicht lang und schoss zum 1:0 ein. Wirklich aufzuwachen schien United erst nach 12 Minuten, erst dann waren die ersten Pass-Stafetten in rot zu beobachten. Den ersten Torschuss gab Christian Eriksen in der 15. Minute ab, dieser wurde aber problemlos von Emerson abgewehrt. In der 18. Minute setzte dann Ilkay Gündogan erneut ein Ausrufezeichen für die Citizens, doch sein Freistoß aus rund 20 Metern segelte am Ende nur an den Außenpfosten.

Erling Haaland köpft ein Tor im Manchester-Derby

Photo by LINDSEY PARNABY/AFP via Getty Images

United ließ sich immer wieder auch zu Fehlpässen im Aufbau hinreißen, die City über sowohl Foden als auch Grealish einige Umschaltmomente bescherten, allerdings erst einmal ohne Ertrag blieben. Etwas hitziger wurde es dann rund um die 30. Minute, als Varane auf Seiten der Gäste nach einer Schussabwehr verletzt zu Boden ging und Manchester City mehrere Angriffsversuche um den Verletzten herum initiierte. Varane konnte dann doch weiterspielen. In der 34. Minute war es dann soweit. Erling Haaland ließ es sich auch im Derby nicht nehmen einen Treffer zu erzielen und köpfte nach einer Ecke von de Bruyne ein. Malacia konnte den Ball erst hinter der Linie klären, die Goal Linie Technology gab dem Schiedsrichter den richtigen Hinweis und es stand 2:0. Doch der Goalgetter war noch nicht fertig. Schon in der 38. Minute legte der Norweger nach und erhöhte auf 3:0. Dieses Mal bugsierte er den Ball unnachahmlich durch eine eingesprungene Grätsche über die Linie. Und immer noch zeigten die Gastgeber keine Gnade. In der 44. Minute fungierte Haaland dieses Mal als Vorbereitet, legte den Ball stark quer in den Lauf von Foden, der ebenfalls seinen Doppelpack schnüren konnte. Und so ging es verdient mit einer deutlichen Führung in die Pause, Manchester United steuerte zielsicher auf ein Debakel zu.

Mehr News rund um die Premier League

Haaland und Foden mit Hattricks

Die zweite Halbzeit begann logischerweise vor allem mit der Frage, wie Manchester United hier noch irgendwie Schadensbegrenzung betreiben könnte. Und tatsächlich tat ihnen das übermächtige City erst einmal den Gefallen, mit deutlich weniger Tempo aus der Kabine zu kommen und sich aufgrund des großen Vorsprunges etwas weiter zurückzuziehen. Dennoch kontrollierten die Skyblues das Spiel weiter souverän und diktierten das Tempo der Partie. Doch dann rächte sich der Spannungsabfall. In der 56. Minute nahm sich Antony ein Herz und zog aus rund 23 Metern ab, dieser drehte sich unwiderstehlich ins lange Eck, der Ehrentreffer war geschafft. Auch weil der Brasilianer bei seinem Abschluss nicht wirklich unter Druck gesetzt wurde. Ein richtiges Signal zur Aufholjagd wurde der Treffer aber nicht, stattdessen disziplinierte sich City wieder ein wenig mehr und trat wieder druckvoller auf, auch der Ballbesitz kippte wieder in Richtung der Gastgeber. Und deshalb dauerte es auch nicht mehr lange, bis Haaland erneut zuschlagen konnte. Nach einer Hereingaben von Sergio Gomez schob der Norweger zum dritten Mal ein und beendete alle Hoffnungen auf eine Aufholjagd.

Erling Haaland im Trikot von Manchester City

Photo by Michael Regan/Getty Images

Dass schien auch Trainer Erik ten Haag klar, der in der 70. Minute Jadon Sancho für Fred, einen zentralen Mittelfeldspieler mit Stärken in der Defensive, vom platz nahm. Die Red Devils und ihre Anhänger warteten nur noch auf den Abpfiff und hofften, das Ergebnis nicht noch deutlicher zu gestalten. Aber auch das wollte nicht gelingen. Mit spielerischer Leichtigkeit kombinierte sich City erneut an der Abwehr vorbei und Erling Haaland fungierte zum zweiten Mal an diesem Nachmittag als Vorlagengeber. Erneut für Foden, der ebenfalls einen Hattrick schnürte und überlegt in die kurze Ecke vollendete. 6:1 stand es nun also. Ein kleines bisschen Kosmetik konnte United dann noch in der 84. Minute betreiben, Martial konnte einen Abpraller per Kopf zum 6:2 verwerten, ändern tat dies freilich nicht mehr viel. Das galt ebenso für den zweiten Treffer des Franzosen, den er dieses Mal vom Elfmeterpunkt sicher verwandelte. Doch auch das 6:3 durch Martial sorgte nicht mehr für Jubel auf der Bank von Manchester United, Ein denkwürdiger Nachmittag ging im Etihad mit einem deutlichen Derbysieg und einem, wieder einmal, alles überragendem Haaland zu Ende.

Photo by Laurence Griffiths/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search