Newcastle-Trainer Steve Bruce nach Übernahme: „Sie wollen vielleicht einen neuen Manager“

Steve Bruce noch im Amt bei Newcastle
Premier League

News | Am gestrigen Donnerstag bestätigte zunächst die Premier League, später auch Newcastle United den Verkauf des Klubs an ein saudi-arabisches Konsortium. Nun könnte es personelle Konsequenzen geben – angefangen bei Trainer Steve Bruce. 

Steve Bruce: „Man muss realistisch sein“

Am gestrigen Donnerstag wurde Newcastle United an ein saudi-arabisches Konsortium verkauft. Die Fans feierten dies, denn der alte Besitzer, Mike Ashley, war schon seit geraumer Zeit in Ungnade gefallen. Rein sportlich dürfte es auch vorwärts gehen, die Begleitumstände rund um den neuen Besitzer sorgen aber auch für Kopfschütteln. Die neue sportliche Führung will für einen Umbruch sorgen. Trainer Steve Bruce (60) könnte entlassen werden.

In einem exklusiven Interview mit dem englischen Telegraph sprach Bruce nun über die möglichen Konsequenzen für ihn. „Ich möchte weitermachen, ich möchte den neuen Besitzern zeigen, was ich kann, aber man muss realistisch sein, und sie wollen vielleicht einen neuen Manager, der die Dinge für sie in Gang bringt“, so der erfahrene Cheftrainer.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Und weiter: „Diese Entscheidung liegt nicht in meiner Hand. Ich akzeptiere das und ich werde akzeptieren, was auf mich zukommt. Ich muss abwarten, um diese Gespräche mit den Leuten zu führen, wenn die Zeit reif ist.“ Der Trainer steht aktuell bei 999 Spielen, könnte nach der Länderspielphase gegen Tottenham zum 1000. Mal ein Team betreuen.

Selbst das nimmt der 60-Jährige gelassen hin: „Wenn ich die 1.000 Spiele gegen die Spurs nicht schaffe, könnte man sagen, dass das nur mir passieren kann, aber ich denke nicht, dass das grausam wäre. Das ist einfach Fußball.“

(Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

17. Oktober 2021

Im ersten Spiel nach der Übernahme durch ein saudi-arabisches Konsortium hat Newcastle gegen Tottenham mit 2:3 verloren. Die Partie wurde von einem medizinischen Notfall überschattet.  

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

17. Oktober 2021

News | Am achten Spieltag empfing Newcastle United Tottenham im St. James‘ Park. Kurz vor der Halbzeit wurde die Partie vom Schiedsrichter unterbrochen. Newcastle vs Tottenham unterbrochen Beim Stand von 2:1 für die Gäste aus Tottenham, die das Spiel nach dem frühen Führungstor Newcastles drehten, alarmierten Zuschauer von der Tribüne aus die Spieler sowie den […]

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

17. Oktober 2021

News | Newcastle United hat kürzlich den Besitzer gewechselt und wurde von einem saudi-arabischen Konsortium aufgekauft. Das brachte durchaus Kritik ein, zahlreiche Fans sehen die Magpies nun aber im Aufbruch.  50 Millionen Pfund Budget für Newcastle United Es ist viel Geld im Spiel und in den nächsten Jahren dürfte Newcastle United auch viel Geld ausgeben. […]


'' + self.location.search