Tottenham | Conte stellt sich selbst in Frage: „Vielleicht bin ich nicht so gut“

Tottenham Hotspur: Antonio Conte äußerte sich sehr unzufrieden.
News

News | Tottenham Hotspur kassierte in Burnley eine weitere bittere Niederlage, die auch zu Zweifeln bei Antonio Conte hinsichtlich seiner eigenen Arbeit führt.

Conte: „Bin offen für jede Entscheidung, weil ich Tottenham helfen will“

Der furiose 3:2-Erfolg bei Manchester City sollte eigentlich die Trendwende bei den Tottenham Hotspur herbeiführen. Die Euphorie ist allerdings schon längst wieder verflogen, denn am gestrigen Mittwochabend setzte es eine 0:1-Niederlage in Burnley.

Die Spurs verharren somit auf Rang acht, weit hinter den eigenen Ansprüchen. Dementsprechend ernüchtert äußerte sich Antonio Conte (52) auf der anschließenden Pressekonferenz (via Guardian): „Ich bin gekommen, um zu versuchen, die Situation in Tottenham zu verbessern, aber vielleicht bin ich in diesem Moment, ich weiß es nicht, nicht so gut, um die Situation zu verbessern.“

 

Die Bedenken stammen aus den vergangenen fünf Premier-League-Partien, in denen Tottenham gleich viermal verlor. Es sei sehr frustrierende, da „ich weiß, dass wir hart arbeiten, viel arbeiten und versuchen, das Beste aus jedem einzelnen Spieler herauszuholen“, so der Coach weiter.

Mehr Informationen zur Premier League

Mit Blick auf die aktuelle Situation deutet er durchaus persönliche Konsequenzen – womöglich in Form eines Rücktritts an. „Ich will meine Augen nicht verschließen, ich will meine Verantwortung übernehmen, wenn ich die Verantwortung habe. Ich bin offen, ich bin offen für jede Entscheidung, weil ich Tottenham helfen will. Vom ersten Tag an, als ich hier ankam, wollte ich Tottenham helfen. Ich wiederhole: Ich bin zu ehrlich, um die Augen zu verschließen und so weiterzumachen, und auch mein Gehalt zu nehmen. Aber in diesem Moment ist es nicht richtig“, unterstrich der noch bis 2023 gebundene Conte seine Gedanken.

Der Italiener übernahm die Spurs erst Anfang November, als er auf den glücklosen Nuno Espirito Santo (48) folgte. Ein neuerlicher Trainerwechsel ist von Vereinsseite nicht gewollt, doch ein schneller Abgang des verbissenen Conte scheint nicht ausgeschlossen zu sein. In der kommenden Begegnung bei Leeds United (Samstag, 13.30) dürfte er aber an der Seitenlinie stehen.

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Transfercheck: Bayerns Angreifersituation, Pogbas Juventus-Flirt und ein Ausblick

Transfercheck: Bayerns Angreifersituation, Pogbas Juventus-Flirt und ein Ausblick

20. Mai 2022

Die Saison 2021/22 befindet sich auf der Zielgeraden, in einigen Ligen ist der letzte Spieltag bereits absolviert. Das heißt auch, dass Schwung in den Transfermarkt kommt. Abschiede wurden verkündet, Neuzugänge festgezurrt, Spieler, deren Verträge auslaufen, treffen Entscheidungen. Und die Gerüchteküche brodelt natürlich.  Ab sofort wird 90PLUS an jedem Freitag, immer um 20 Uhr, ein Update […]

Burnley und Leeds drohen mit Klage: Hat Everton gegen Finanzregeln verstoßen?

Burnley und Leeds drohen mit Klage: Hat Everton gegen Finanzregeln verstoßen?

20. Mai 2022

News | Der FC Burnley und Leeds United befinden sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Premier League. Gerettet ist mittlerweile der FC Everton. Dennoch haben die Toffees noch Ärger von den beiden anderen Klubs zu erwarten.  Everton: Burnley und Leeds drohen mit Klage Der FC Burnley und Leeds United drohen offenbar mit einer […]

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

20. Mai 2022

An diesem Wochenende endet der Ligabetrieb in zahlreichen Ländern. Das heißt natürlich auch, dass noch einige Entscheidungen anstehen, in zwei Topligen geht es gar noch um den Meistertitel, in Deutschland findet das Pokalfinale statt. Entsprechend packend könnte der letzte Spieltag und das Wochenende ansich werden.  Freitag: Der Aufgalopp für das Wochenende  Am Freitag halten sich die […]


'' + self.location.search