Tuchel blockte BVB-Wechsel von Hudson-Odoi: „Sehr leichte Entscheidung für mich“

Thomas Tuchel verhinderte den Wechsel von Callum Hudson-Odoi zum BVB
News

News | Am Deadline-Day versuchte Borussia Dortmund Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea zu verpflichten. Thomas Tuchel blockte den Transfer und erklärte dies nun.

Tuchel-Veto blockiert Wechsel von Hudson-Odoi zum BVB

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sollen Borussia Dortmund und Callum Hudson-Odoi (20) sich bereits über einen Wechsel einig gewesen sein, doch eine Leihe scheiterte an Chelsea-Trainer Thomas Tuchel (48). Der Ex-BVB-Coach legte sein Veto ein und verhinderte den Deal letztendlich.

 

Beim 3:0-Sieg am Samstag gegen Aston Villa stand der 20-Jährige in der Startelf der Blues. Tuchel äußerte sich nach der Partie ausführlich zu dieser Personalie. „Wir haben gesprochen. Es war eine sehr leichte Entscheidung für mich, die ich am letzten Tag der Transferperiode treffen musste“, teilte er mit (Zitate via transfermarkt). Er könne nicht einen Spieler, „der zu den ersten 18, 19 Spielern im Kader“ gehöre, nicht ziehen lassen. Seitdem sehe er jeden Tag einen „stärkeren Callum im Training“, erklärte Tuchel weiter.

Weitere News und Storys rund um die Premier League

Für den Spieler selbst „mag es vielleicht eine gute Gelegenheit gewesen sein, aber für uns und unsere Ziele, die wir erreichen wollen, war es schlicht unmöglich“, betonte der 48-Jährige. „Da gab es keine Chance, am letzten Tag der Transferperiode noch ‚Ja‘ zu sagen“, gab Tuchel an.

Vor dem Spiel gegen Aston Villa kam Hudson-Odoi in keinem Ligaspiel für Chelsea zum Einsatz. Lediglich im UEFA Super Cup, als noch viele Spieler nach der EM fehlten, stand er in der Startelf.

Photo by Han Yan via Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

30. Juni 2022

News | Hertha BSC plant den Kader für die kommende Saison. Ein Kandidat soll dabei der nigerianische Offensivspieler Chidera Ejuke sein, der aktuell in Russland sein Geld verdient.  Hertha BSC: Kommt Ejuke für die Offensive? Hertha BSC plant den Kader für die neue Saison. Mehrere Spieler könnten im Sommer noch in die Hauptstadt wechseln. Ein […]

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

30. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Zusätztliches Budget: FC Barcelona will für Raphinha bieten – mehr als Chelsea!

Zusätztliches Budget: FC Barcelona will für Raphinha bieten – mehr als Chelsea!

30. Juni 2022

News | Raphinha, brasilianischer Angreifer von Leeds United, steht bei vielen Klubs hoch im Kurs. Arsenal hat Interesse, Chelsea galt zuletzt als heißester Kandidat. Doch der FC Barcelona gibt nicht auf.  FC Barcelona will Angebot für Raphinha abgeben Der FC Arsenal war der erste Klub, der sich ernsthaft um Raphinha (25) von Leeds United bemühte. […]


'' + self.location.search