West Brom verpflichtet Trainer Steve Bruce: „Aufstieg ist das Ziel“

News

News | West Bromwich Albion hat den ehemaligen Newcastle-Trainer Steve Bruce für 18 Monate zum neuen Trainer ernannt. Er folgt auf den am Mittwoch freigestellte Valerien Ismaël.

Steve Bruce folgt auf Valerien Ismaël

West Bromwich Albion hat Steve Bruce (61) als neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige Trainer von Newcastle United hat einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben und löst Valerien Ismaël (46) ab, der den Verein am Mittwoch nach nur einem Sieg in sieben Spielen verlassen hatte.



Er übernimmt mit West Bromwich Albion eine Mannschaft, die gut in die Championship-Saison gestartet ist, seither aber auf den sechsten Platz abgerutscht ist. „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, einen Verein mit einer so großen Geschichte und Tradition zu leiten“, sagte Bruce, dessen erstes Spiel am 9. Februar gegen Sheffield United stattfinden wird. Es ist ein Verein, den ich aus meiner Zeit in den Midlands gut kenne, und ich freue mich schon jetzt auf die Herausforderung, ihn voranzubringen“, sagte Bruce bei seiner Vorstellung und gab ein unmissverständliches Ziel aus: „Ich komme mit einem Ziel: Albion in die Premier League zu führen.“

Weitere News und Berichte rund um den englischen Fußball 

Bruce ist ein echter Trainer-Veteran. Er trainierte auf der Insel bereits zahlreiche Klubs – in der Premier League sowie in der Championship. Mit Birmingham City und Hull City etwa gelang ihm bereits das, was er für seine Zeit bei den West Bromwich Albion als Ziel auslotete: der Aufstieg in die Premier League. Zuletzt war Bruce bei Newcastle United tätig. Diesen Klub verließ er im Oktober kurz nach der von Saudi-Arabien unterstützten Übernahme.

(Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

18. Mai 2022

News | Andreas Christensen verpasste zuletzt einige Spiele kurzfristig, jüngst sogar das FA-Cup-Finale gegen Liverpool. Nun sprach Trainer Thomas Tuchel über die Gründe. Wird Christensen nochmal für Chelsea auflaufen? Im FA-Cup-Finale gegen Liverpool vergangenen Samstag sollte Andreas Christensen (26) eigentlich in der Startelf von Chelsea stehen. Doch daraus wurde nichts. Wie der Guardian berichtet, klagte […]

Nach Kopfnuss für Spieler in England: Debatte über Strafen für Platzstürme

Nach Kopfnuss für Spieler in England: Debatte über Strafen für Platzstürme

18. Mai 2022

News | Nach dem Spiel um den Einzug in das Endspiel der EFL-Playoffs zwischen Nottingham Forest und Sheffield United wurde Billy Sharp von einem der auf das Feld stürmenden Zuschauern mit einer Kopfnuss zu Boden gebracht. Das heizt Debatten über die Platzstürme in England an.  Debatte über Bestrafung für Platzstürme In Deutschland kam es zuletzt […]

Tottenham hat John McGinn von Aston Villa im Visier

Tottenham hat John McGinn von Aston Villa im Visier

18. Mai 2022

News | Antonio Conte will den Kader der Tottenham Hotspurs im Sommer auf mehreren Positionen verändern. Im Mittelfeld könnte mit John McGinn ein Spieler von Aston Villa zu den Spurs stoßen.  McGinn bei Tottenham auf der Liste Die Tottenham Hotspurs haben gute Chancen, in die UEFA Champions League einzuziehen. Selbst wenn es nur die Europa […]


'' + self.location.search