Wird das Finale der Champions League nach England verlegt?

Champions-League-Finale Istanbul Verlegung
UEFA CL/EL

News | Das Finale der Champions League soll eigentlich in Istanbul stattfinden. Nun soll sich die englische Regierung gemeinsam mit dem Fußballverband des Landes bemühen, das Endspiel zu verlegen.

Finale der Champions League doch in England?

Welche Mannschaften das Finale der Champions League bestreiten werden steht seit dieser Woche fest. Mit Manchester City und dem Chelsea FC werden zwei englische Klubs um den größten Titel im Vereinsfußball antreten. Auch der Austragungsort steht schon lange fest. Doch die Corona-Zahlen in der Türkei sind hoch und damit steht jetzt auf einmal auch Istanbul als Ort des Finals zur Debatte. Wie der Telegraph berichtet, soll sowohl die englische Regierung als auch der englische Fußballverband in Gesprächen mit der UEFA sein um das Endspiel nach Großbritannien zu verlegen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Eine Idee, die schon von Fan-Vertretern beider Vereine ins Spiel gebracht wurde. Besonders akut ist das Thema jetzt allerdings geworden, weil die englische Regierung die Türkei als Hochrisiko-Gebiet eingestuft hat. Damit wäre eine Reise der Spieler zum Finale nur möglich, wenn man sich anschließend in Quarantäne begeben würde. Gerade vor dem Hintergrund der folgenden EM 2021 im Sommer ein schwer vorstellbares Szenario, welches auf einmal auch die UEFA betrifft. Denn der europäische Verband ist bestrebt, die Europa-Meisterschaft so gut wie möglich stattfinden zu lassen. Das Spieler der beiden Champions-League-Finalisten entweder mit mangelnder Vorbereitung oder gar nicht antreten wäre ein herber Schlag. Das Wembley in London könnte also doch noch Austragungsort des Endspiels werden.

Photo: Daniel Hambury

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal mit Angebot für Ben White – Brighton nicht beeindruckt

Arsenal mit Angebot für Ben White – Brighton nicht beeindruckt

16. Juni 2021

News | Der FC Arsenal hat nach einer Saison, in der nicht alles nach Plan lief, einiges vor. Die Gunners planen, den Kader auf mehreren Positionen verändern. In der Defensive interessiert sich Arsenal für Ben White, doch Brighton and Hove Albion will nicht mitspielen.  Arsenal: Angebot für Ben White abgelehnt Ben White (23) ist englischer […]

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

16. Juni 2021

News | Der FC Arsenal hat ein Angebot für Emile Smith Rowe von Aston Villa in Höhe von rund 29 Millionen Euro abgelehnt. Aston Villa mit Angebot für Emile Smith Rowe: Arsenal lehnt ab Wie The Athletic berichtet, hat Aston Villa beim FC Arsenal ein Angebot für Emile Smith Rowe (20) abgegeben. Die Nordlondoner haben […]

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

16. Juni 2021

News | Manchester United bekundet Interesse am englischen Nationalspieler Kieran Trippier. Ein erstes Angebot wurde von dessen Verein Atletico Madrid abgelehnt. Atletico lehnt erstes Angebot von United für Trippier ab Einem Bericht des Guardian zufolge ist Manchester United mit einem ersten Angebot für Atletico Madrids Kieran Trippier (30) gescheitert. Offenbar fordert der spanische Meister für […]