AC Milan vor Verkauf an bahrainische Investoren?

Die AC Milan könnte bald einen neuen Eigentümer haben.
News

News | Die AC Milan befindet sich derzeit sportlich auf Kurs Meisterschaft. Finanziell könnte dies ebenfalls bald der Fall sein, da eine bahrainische Firma den Klub übernehmen könnte.

Investcorp könnte AC Milan für eine Milliarde Euro kaufen

In der Serie A verschwinden die klassischen Vereinspatronen zunehmend. Stattdessen übernehmen ausländische Investoren. Die AC Milan befindet sich bereits in der Hand eines amerikanischen Hedgefonds, nachdem zuvor chinesische Eigentümer, denen letztlich das Geld ausging, das Ruder in der Hand hatten.

Bald könnte nach Informationen der Nachrichtenagentur AP schon wieder Bewegung auf der Führungsebene herrschen. Eine in Bahrain ansässige Private-Equity-Firma befinde sich in den Gesprächen, die Rossoneri zu kaufen.

 

Die durch Unternehmensinvestitionen, Immobilien und Hedgefonds 37 Milliarden Euro schwere Investcorp, 1982 gegründet, könne eine Milliarde Euro investieren, um die AC Milan in Zukunft zu kontrollieren. Der Vorstandsvorsitzende Mohammed Alardhi sei ebenfalls an den Gesprächen beteiligt gewesen, so der Informant zu AP.

Mehr Informationen zur Serie A

Vor dem ungefährdeten 2:0-Erfolg über Genua am gestrigen Freitagabend wurde Paolo Maldini (53), aktueller technischer Direktor, zum möglichen Verkauf befragt und hielt sich bedeckt: „Ich weiß wenig. Es ist normal, dass es in der Zukunft von Milan einen Verkauf geben könnte. Ich weiß aber nicht, wann das sein wird.“

Stattdessen richtete er seinen Fokus auf das sportliche Geschehen: „Da noch ein paar Runden zu spielen sind, denke ich, dass es im Interesse aller ist, zu versuchen, die Meisterschaft zu gewinnen.“ Aktuell liegt die Rossoneri zwei Punkte vor dem Stadtrivalen Inter, der noch auf ein Nachholspiel zurückgreifen kann, auf Platz eins.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

28. September 2022

Spotlight | In Italien wurde gewählt und vielerorts zeigt man sich entsetzt darüber, dass mit Giorgia Meloni wohl eine Faschistin bald das Land anführen wird. Dabei zeigt auch ein Disput um politische Torjubel im Jahr 2005, wie lange dem Faschismus schon der Weg geebnet wurde. Berlusconi als Wegbereiter – Auch im Fußball Die nächste Premierministerin […]

Inter bereitet sich auf Skriniar-Abgang vor: Söyüncü und Chalobah auf der Liste

Inter bereitet sich auf Skriniar-Abgang vor: Söyüncü und Chalobah auf der Liste

27. September 2022

News | Im Sommer 2023 endet der Vertrag von Milan Skriniar bei Inter. Der Defensivspieler könnte den Klub verlassen, möglicherweise schon im Wintertransferfenster. Die Nerazzurri bereiten sich auf einen Abgang vor.  Falls Skriniar wechselt: Inter sondiert den Transfermarkt Die Zukunft von Milan Skriniar (27) bei Inter ist offen. Sein Vertrag bei den Nerazzurri endet im Sommer […]

90PLUS-Ticker: Die letzten Spiele der Nations League stehen an

90PLUS-Ticker: Die letzten Spiele der Nations League stehen an

27. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 27. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, auch jetzt in der Länderspielzeit, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 27. September Die Nations League ist noch in vollem Gange. Am gestrigen Montag spielte die deutsche Auswahl […]


'' + self.location.search