AS Rom anscheinend mit Interesse an Salzburgs Daka

Daka (Salzburg) posiert mit Trophäen
News

News | Offenbar möchte José Mourinho den Angriff der AS Rom unberechenbarer machen. Daher hat Rom anscheinend Patson Daka von Red Bull Salzburg ins Visier genommen.

Daka soll bei Rom Wunschspieler von Mourinho sein

Patson Daka (22) hat sich mit seinen Leistungen für Red Bull Salzburg in den Fokus einiger internationaler Top-Klubs gespielt. So soll auch die AS Rom am schnellen Daka interessiert sein. José Mourinho (58), neuer Coach der Roma, hat den Sambier offenbar als Transferziel auserkoren. Das berichtete jetzt die Gazzetta dello Sport.



Demnach soll die Roma bereits vor einigen Monaten an Salzburg herangetreten sein. Der Branchenprimus aus Österreich verlangt wohl rund 20 Millionen Euro, allerdings soll die Roma anscheinend eine Ablöse von 15 Millionen Euro plus etwaige Bonuszahlungen anstreben. Daka kommt zwar vor allem über seine Schnelligkeit, ist aber körperlich sehr robust und hat neben diesen physischen Attributen auch gute Qualitäten in Technik und Abschluss. Alles Dinge, die Mourinho anscheinend noch in seiner Offensive vermisst.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Der 22-Jährige ist ein Produkt der viel gelobten Salzurger Akademie, schaffte über den Farmklub FC Liefering den Sprung zu Red Bull Salzburg. Dort wusste er in bislang vier Jahren stets zu überzeugen. Insgesamt 125-mal stand Daka bislang für Salzburg auf dem Platz. In der abgelaufenen Spielzeit sammelte er in 42 Begegnungen 46 Scorerpunkte (34 Treffer, zwölf Vorlagen). Sein Vertrag in Österreich ist noch bis 2024 gültig.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

24. Oktober 2021

News | Am Sonntag empfing die Roma die bislang noch verlustpunktfreie SSC Neapel zum Duell im Stadio Olimpico. Am Ende trennten sich beide verdientermaßen mit 0:0.  Remis in Rom – Mourinho fliegt! Der überragende Start der SSC Neapel sorgte natürlich für viel Selbstvertrauen bei den Gästen. Die ganz großen Chancen konnte sich Neapel zu Beginn […]


'' + self.location.search