Atalanta offenbar mit Interesse an Lilles Botman

Botman (Lille) im Dribbling
Serie A

News | Sven Botman vom OSC Lille hat das Interesse einiger Vereine geweckt. Während Atalanta Bergamo im Rennen um Botman in der Pole-Position sein soll, haben anscheinend auch mehrere Premier-League-Klubs Interesse am Verteidiger.

Botman als Romero-Ersatz zu Atalanta?

Sven Botman (21) soll bei Atalanta Bergamo ganz oben auf der Wunschliste stehen. Vor allem im Hinblick auf das Interesse seitens Tottenham an Atalanta-Verteidiger Cristian Romero (23). Denn sollte der Argentinier die Bergamasken tatsächlich verlassen, soll der Niederländer die erste Option sein. Wie Sky Sport News nun berichtete, gibt es allerdings auch Interesse aus der Premier League.



Allerdings soll dieses aktuell noch von loser Natur sein. Namentlich handelt es sich bei den interessierten Vereinen angeblich um West Ham United, Crystal Palace und Aufsteiger Norwich City. Fraglich, ob Botman einen Wechsel zu einem dieser Vereine überhaupt in Betracht ziehen würde. Denn mit seinem aktuellen Verein OSC Lille, respektive Atalanta, würde der Innenverteidiger in jedem Fall Champions League spielen.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Dem Bericht zufolge wäre der amtierende französische Meister wohl ab einer Summe von ca. 31 Millionen Euro gesprächsbereit. Für eine ähnliche Summe ließ Lille 2020 bereits Gabriel zum FC Arsenal ziehen. Botman hat aktuell einen Marktwert von 28 Millionen Euro und besitzt beim Ligue-1-Klub noch einen gültigen Vertrag bis 2025. Der junge Niederländer genoss eine gute Ausbildung bei Ajax Amsterdam, durchlief dort jede Jugendmannschaft, machte aber nie ein Spiel für die Profis. Nach einer Leihe zum SC Heerenveen sicherte sich Lille 2020 schließlich die Dienste des Verteidigers für acht Millionen Euro. Botman war entscheidend am Titelgewinn von Lille beteiligt.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Last-Minute-Sieg! Hakimi-Doppelpack rettet PSG gegen Metz

Last-Minute-Sieg! Hakimi-Doppelpack rettet PSG gegen Metz

22. September 2021

News | Ligue-1-Schlusslicht Metz empfing am Mittwochabend Tabellenführer PSG. Achraf Hakimi war mit seinem Doppelpack der Matchwinner beim 2:1-Auswärtssieg der Pariser. PSG ohne Messi, aber mit frühem Tor Der FC Metz wollte früh mit den eigenen Fans im Rücken den Favoriten unter Druck setzen, was nur für kurze Zeit gut ging. Neymar schickte per Traumpass […]

Serie A | Juventus bei Spezia Calcio mit erstem Saisonsieg!

Serie A | Juventus bei Spezia Calcio mit erstem Saisonsieg!

22. September 2021

Spieltag | Am fünften Spieltag der Serie A konnte Juventus bei Spezia Calcio mit 2:3 (1:1) gewinnen. Moise Kean, Federico Chiesa und Mathijs de Ligt sorgten für den ersten Saisonsieg. Spezia Calcio verspielt Führung gegen Juventus Juventus ist nach fünf Spieltagen in der Serie A der erste Saisonsieg gelungen. Im Spiel bei Spezia Calcio stand […]

Sieg nach Rückstand: Meister Inter gewinnt auch bei der Fiorentina!

Sieg nach Rückstand: Meister Inter gewinnt auch bei der Fiorentina!

21. September 2021

News | Inter musste am fünften Spieltag in der Serie A eine unangenehme Aufgabe auswärts bei der Fiorentina absolvieren. Die Nerazzurri gewannen mit 3:1 und drehten dabei einen Rückstand.  Die Fiorentina geht in Führung In der Serie A stand am fünften Spieltag ein packendes Duell auf dem Programm. Die Fiorentina, mit neun Punkten sehr gut […]


'' + self.location.search