Atalanta verliert bei der Fiorentina: Rückschlag im Kampf um die Top-4

Atalanta unterliegt der Fiorentina
News

News | Im frühen Spiel am Sonntag in der Serie A musste Atalanta auswärts bei der Fiorentina antreten und hoffte auf eine Revanche für das dramatische Duell zuletzt in der Coppa Italia. Aber auch diesmal behielt die Viola die Oberhand und gewann mit 1:0. 

Ruppiges Spiel zwischen der Fiorentina und Atalanta

Das Spiel nahm in der Anfangsphase nicht besonders an Fahrt auf. Die Gastgeber hatten zwar den ein oder anderen Angriff in petto und versuchten, das Spiel zu kontrollieren, viel kam aber nicht dabei herum. Ein Versuch eines Fallrückziehers war die erste Torannäherung, sonst gab es in den ersten 15 Minuten lediglich zwei gelbe Karten, eine auf jeder Seite. Ein erster guter Kopfball der Fiorentina Sorte zumindest mal für etwas Torgefahr, Atalanta, eine der besten Auswärtsmannschaften in Europa, hielt sich vornehm zurück und versuchte, situativ zu pressen, was aber nicht immer gelang.

Die erste gute Chance für die Gäste gab es nach etwas mehr als einer halben Stunde. Teun Koopmeiners wurde hervorragend auf die Reise geschickt, der Defensivspieler lief alleine auf Bartomiej Dragowski zu, scheiterte aber am stark reagierenden Torhüter. Die Fiorentina war die etwas gefährlichere Mannschaft. Riccardo Sottil schloss nach knapp 40 Minuten ab, nachdem er von der linken Seite in die Mitte zog, der Ball konnte von Juan Musso aber noch zum Eckball abgewehrt werden. Auch in der Zeit vor der Halbzeit dominierten Szenen, in denen es ruppig zur Sache ging. Neben Merih Demiral holte sich mit Berat Djimsiti auch der zweite Verteidiger der Gäste eine gelbe Karte ab. Mit dem Spielstein von 0:0 ging es in die Halbzeit.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Piatek bringt die Fiorentina gegen Atalanta in Führung

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Fiorentina die erste Chance. Gaetano Castrovilli verzog nach einem Pass von der rechten Seite aus guter Position aber recht deutlich. Am Bild auf dem Platz änderte sich wenig. Atalanta hatte eher weniger Spielanteile, die Fiorentina hatte die besseren Ansätze auf der eigenen Seite. In der 56. Minute ging die Fiorentina dann in Führung. Torschütze war, natürlich Krzysztof Piatek, der von Nico Gonzalez bedient wurde und eiskalt einschob. Wenig später gelang Ruslan Malinosvkyi eigentlich das 1:1, der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung aber zurückgenommen. Gian Piero Gasperini regte sich derart auf, dass der Trainer der Gäste die rote Karte sah.

Fiorentina Atalanta

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Atalanta versuchte weiterhin viel und bemühte sich, den so wichtigen Ausgleich im Kampf um die Champions League zu erzielen, aber die Bemühungen blieben weitgehend erfolglos. Allerdings konnte auch die Fiorentina kein Kapital aus den sich bietenden Konterchancen schlagen. Trotz fünf Minuten Nachspielzeit, die am Ende noch auf die 90 Minuten draufkamen, blieb es beim knappen 1:0 für die Gastgeber.

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Liverpool: Divock Origi vor Wechsel zur AC Milan

Liverpool: Divock Origi vor Wechsel zur AC Milan

19. Mai 2022

News | Divock Origi steht vor einem Wechsel vom FC Liverpool zur AC Milan. Der Belgier steht damit nach sieben Jahren vor einem ablösefreien Abschied aus England. AC Milan vor Verpflichtung von Divock Origi vom FC Liverpool Wie The Guardian berichtet, steht Divock Origi (27) vor einem Wechsel vom FC Liverpool zur AC Milan. Da […]

Inter plant langfristige Verlängerung mit Innenverteidiger Milan Skriniar

Inter plant langfristige Verlängerung mit Innenverteidiger Milan Skriniar

19. Mai 2022

News | Inter kämpft am letzten Spieltag der Serie A noch um die Meisterschaft. Die Planungen hinsichtlich der Zukunft laufen aber, so soll der Vertrag mit Innenverteidiger Milan Skriniar möglichst frühzeitig verlängert werden.  Skriniar soll Inter treu bleiben Seit dem Sommer 2017 spielt Milan Skriniar (27) bereits bei Inter. Sein Vertrag endet im Sommer 2023 […]

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

18. Mai 2022

News | Zuletzt bestimmte Paul Pogba die Schlagzeilen rund um Juventus. Doch der Verein will seinen Kader auch auf den Außenpositionen verstärken, weshalb er Angel Di Maria und Ivan Perisic denkt. Juventus mit Interesse an Di Maria und Perisic Juventus arbeitet aktuell an einer Rückkehr von Paul Pogba (29), die allerdings nur möglich scheint, wenn der […]


'' + self.location.search