CL-Quali vertagt: Schwaches Milan nur mit Remis gegen Cagliari

AC Milan Cagliari Calcio
News

News | Die AC Milan benötigte am Sonntagabend einen Heimerfolg über Cagliari Calcio, um die Champions-League-Teilnahme vorzeitig zu sichern. Das Vorhaben misslang. Die Gastgeber traten uninspiriert auf und mussten sich einem leistungsgerechten 0:0 zufriedengeben.

Milan findet keine Lücken

Von Beginn besaß die zuletzt fulminant mit 7:0 bei Torino gewinnende Rossoneri mehr Spielanteile. Mehr als einen leicht verzogenen Abschluss von Ante Rebic gab es allerdings in der ersten Viertelstunde nicht zu vermelden. In der 18.Minute versuchte es Alexis Saelemakers aus rund 22 Metern, Alessio Cragno lenkte das Spielgerät elegant über den Querbalken. Den Weg in den Sechszehner fand Milan aber kaum gegen eine eng gestaffelte Defensive der Sardinen.

 

Die Gäste gingen mit einem positiven Gefühl aufgrund des feststehenden Klassenerhalts in die Partie. Dennoch konzentrierten sie sich fast ausschließlich auf die Verteidigung. Die AC griff daher erneut zum Distanzschuss. Diesmal zielte Davide Calabria nur hauchdünn am Tor vorbei (31.). Auf der Gegenseite schnupperte Cagliari am Führungstor. 39 Minuten waren vorüber, als Theo Hernandez eine Ecke beinahe ins eigene Tor beförderte. Ansonsten blieben Höhepunkte jedoch Mangelware, weshalb sich beide Mannschaften torlos in die Halbzeitpause verabschiedeten.

AC Milan Cagliari Calcio

Photo: Imago/Fabrizio Carabelli

Cagliari ist der Führung näher

Stefano Pioli reagierte auf den ideenarmen Auftritt seiner Mannschaft. Er brachte Raphael Leao für Saelemakers. Dennoch änderte sich zunächst wenig am Bild auf dem Spielfeld. Milan lief ohne jegliche Kreativität an. Mehr Torgefahr entwickelte Cagliari. Eine Flanke von Joao Pedro landete auf dem Schädel von Leonardo Pavoletti, der am gut reagierenden Gianluigi Donnarumma scheiterte (54.). AC-Cheftrainer Pioli zeigte sich mit der Vorstellung weiterhin ganz und gar nicht einverstanden. Nach 63 Zeigerumdrehungen hatte er bereits vier Auswechslungen vorgenommen. Kurz darauf musste erneut Donnarumma eingreifen und wehrte einen Kopfball von Diego Godin gekonnt ab. Fast im Gegenzug verfehlte der frische Samu Castillejo per Volley infolge einer Rebic-Hereingabe den Kasten recht deutlich.

Flüssige Kombinationen über mehrere Stationen mit Raumgewinn fielen jedoch komplett weg. Das Milan-Spiel bestand hauptsächlich aus Stückwerk. Auch Rebic, der unter der Woche noch einen lupenreinen Hattrick erzielte, konnte kaum eine gelungene Aktion auf seiner Habenseite verbuchen. Das Geschehen plätscherte in der Schlussphase vor sich hin, ehe die Rossoneri den Druck noch einmal erhöhte. Das letzte Aufbäumen zahlte sich allerdings nicht aus, obwohl Schiedsrichter Davide Massa mit deftigen fünf Minuten Nachspielzeit seine Unterstützung beisteuerte. Mehr als eine Halbchance durch Castillejo sprang aber nicht heraus.

Die AC Milan vergibt somit die Chance, den ersten Champions-League-Start seit der Spielzeit 2013/14 einzutüten. Am Wochenende muss bei Atalanta Bergamo ein Sieg her, um das Ziel aus eigener Kraft zu erreichen. Cagliari ist dagegen schon seit acht Spielen ungeschlagen und bereitet einer schwachen Saison ein erfolgreiches Ende. Als Tabellen-16. gehen die Sardinen ins letzte Saisonspiel gegen Genua.

 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: LiveMedia/Francesco Scaccianoce)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Matchwinner Giroud: Milan springt an die Spitze der Serie A!

Matchwinner Giroud: Milan springt an die Spitze der Serie A!

26. Oktober 2021

News | Milan spielt bisher eine sehr gute Saison und ging mit einem Sieg im Rücken in das Spiel gegen den FC Turin. Durch einen Treffer von Olivier Giroud gewannen die Rossoneri mit 1:0.  Milan schlägt auch den FC Turin Die Anfangsphase in diesem Spiel ging eher an die Gäste aus Turin. Milan erwischte keinen […]

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]


'' + self.location.search