Für Serie-A-Aufstieg: Salernitana benötigt neuen Besitzer

Salernitana Lotito
News

News | US Salernitana feierte im Mai die ersehnte Rückkehr in die Serie A. Doch noch ist der Aufstieg nicht perfekt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei Claudio Lotitio, dem auch Lazio Rom gehört.

Salernitana braucht einen Besitzerwechsel bis Mitternacht

Am 10. Mai tütete die US Salernitana – nach 22 Jahren Abwesenheit – mit einem 3:0-Erfolg in Pescara den Aufstieg in die Serie A ein. Weiterhin steht jedoch ein großes Problem im Weg, um dann auch wirklich im italienischen Oberhaus antreten zu können. Denn Claudio Lotito (64), der den Verein 2011 wiedergründete und die Anteile an seinen Sohn sowie seinen Schwager abgab, gehört zugleich auch Lazio Rom.

Die Regularien des Fußballverbandes schreiben allerdings vor, dass eine Person in derselben Liga nicht mehr als einen Klub besitzen oder Verbindungen zu ihm haben darf. Da Lotito seinen Tätigkeiten in der Hauptstadt weiter nachgehen will, muss er die Kontrolle über „I Granata“ also abgeben. Laut Il Sore 24 Ore habe es bislang noch keinen Besitzerwechsel gegeben, obwohl er bis zum 26. Juni vonstatten gehen muss.

 

Als Favorit gelte Andrea Radrizzani (46) – aktueller Besitzer von Leeds United. Uneinigkeit besteht aber noch bei der Kaufsumme. Während Lotito rund 80 Millionen Euro fordere, bot Radrizzani lediglich 50 Millionen Euro. Daher werde die Vorstellung eines neuen Besitzer bis Mitternacht als unwahrscheinlich angesehen. Zum Übergang solle mit Ablauf der Frist ein Treuhänder in Form eines unabhängigen Unternehmens den Verkauf innerhalb der kommenden sechs Monate abwickeln und die Position der Lotito-Familie übernehmen. Dann wäre die Teilnahme an der Serie A für Salernitana garantiert.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Alessandro Garofalo/LaPresse)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sampdoria | Nach Festnahme: Präsident Ferrero tritt zurück

Sampdoria | Nach Festnahme: Präsident Ferrero tritt zurück

6. Dezember 2021

News | Massimo Ferrero ist nicht mehr Präsident von Sampdoria. Infolge seiner Verhaftung durch die Finanzbehörde räumte er den Posten. Ferrero-Festnahme überrascht Sampdoria Massimo Ferrero (70) übernahm 2014 die Anteile an Sampdoria. Seit dem 19,12.2017 fungierte er als Präsident und machte mit der einen oder anderen eigenwilligen Entscheidung auf sich aufmerksam. Nun steht er erneut im […]

AS Roma | Roca und Henrichs sind ein Thema

AS Roma | Roca und Henrichs sind ein Thema

6. Dezember 2021

News | Die AS Roma liegt schon ein ganzes Stück entfernt von den anvisierten Champions-League-Rängen. Daher soll der Kader im Winter verstärkt werden – womöglich mit Marc Roca und Benjamin Henrichs. Roma sucht nach Mittelfeldspieler und Rechtsverteidiger Chancenlos mit 0:3 unterlag die AS Roma am Samstag Inter und offenbarte erneut, dass sie nicht zu den […]

Nach Cuadrado-Geniestreich: Juventus bezwingt Genua souverän

Nach Cuadrado-Geniestreich: Juventus bezwingt Genua souverän

5. Dezember 2021

News | Den Sonntag in der Serie A rundete Juventus mit einem starken Auftritt, der in einem 2:0-Heimerfolg über den harmlosen CFC Genua endete, ab. Cuadrado bringt Juventus mit Sensationstor in Front Die Bianconeri begann druckvoll und schnürte den Gast in der eigenen Hälfte ein. Klare Torszenen ergaben sich zunächst zwar nicht, doch in der neunten Minute […]


'' + self.location.search