Inter an Dumfries interessiert? Transfererlöse benötigt

Dumfries (PSV Eindhoven) Eredivisie
News

News | Inter Mailand befindet sich immer noch auf der Suche nach einem passenden Nachfolger für den abgewanderten Hakimi. Nun soll Inter offenbar auch an Denzel Dumfries interessiert sein. 

Bellerín oder Dumfries: Inter braucht Einnahmen, um Transfer zu realisieren

Inter Mailand sucht nach dem Abgang von Achraf Hakimi (22) händeringend nach einem passenden Nachfolger. Das Interesse an Héctor Bellerín (26) ist allgemein bekannt. Nun soll Inter allerdings auch Denzel Dumfries (25) auf dem Zettel haben. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.



Dem Bericht zufolge haben die Nerazzuri allerdings nur zehn Millionen Euro zur Verfügung. Denn die Erlöse aus dem Verkauf von Hakimi müssen aufgrund der angespannten finanziellen Lage zurückgehalten werden. Daher soll bei Bellerín auch ein Leihmodell mit Kaufoption bevorzugt werden. Sollte Inter wirklich an Dumfries interessiert sein, müsste man auch deutlich mehr als die zur Verfügung stehenden zehn Millionen Euro aufwenden.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Der Außenbahnspieler hat aktuell einen Marktwert von 16 Millionen Euro und konnte sich durch gute Auftritte bei der EM 2021 in die Notizbücher einiger Klubs spielen. Noch steht der 25-Jährige in den Niederlanden bei PSV Eindhoven bis 2023 unter Vertrag. Um einen möglichen Transfer zu realisieren sollen mehrere Spieler Inter verlassen.

Demnach handelt es sich dabei um Andreaw Gravillon (23), Dalbert (27), Valentino Lazaro (25) und Andrea Pinamonti (22). Während der Wechsel von Gravillon zu Stade Reims so gut wie fix ist, gestaltet sich das Ganze bei den anderen Kandidaten etwas schwieriger. Für Dalbert könnte der amtierende italienische Meister wohl rund sieben Millionen Euro verlangen. Pinamonti scheint das Interesse einiger Klubs geweckt zu haben, allerdings stellt sein Gehalt von zwei Millionen Euro netto pro Saison eine Hürde dar. Für Lazaro gibt es mit Newcastle United bislang wohl nur einen konkreten Interessenten.

Photo: Fotostand / van der Velden / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Coppa Italia | Viertelfinale! AS Rom dreht Rückstand gegen Zweitligist Lecce

Coppa Italia | Viertelfinale! AS Rom dreht Rückstand gegen Zweitligist Lecce

20. Januar 2022

Im Achtelfinale der Coppa Italia empfing die AS Rom Zweitligist Lecce. Die Römer taten sich anfangs schwer, musste sogar einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende konnten sie jedoch mit 3:1 (1:1) gewinnen und damit das Viertelfinale klarmachen. Nach Rückstand: AS Rom entscheidet die zweite Halbzeit für sich Der Außenseiter aus Lecce ging überraschend in Führung: In Minute 14 war […]

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

20. Januar 2022

News | Noch immer sucht Milan nach einem neuen Spieler für die Defensive. Der Ausfall von Simon Kjaer soll extern kmpensiert werden. Mehrere Kandidaten, darunter Eric Bailly, befinden sich in der Verlosung.  Milan: Wird Bailly der Neuzugang im Abwehrzentrum? Milan sucht weiterhin nach einem neuen Spieler für die Innenverteidigung. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, […]

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

20. Januar 2022

News | Immer wieder fielen weltweit Vereine auf, indem sie riesige Kader zusammenstellten und zahlreiche Spieler verliehen. Damit soll nun nach Plänen der FIFA Schluss sein. FIFA präsentiert detailliertes Konzept für Leihgeschäfte Die Anzahl der Leihgeschäfte im Profifußball stieg in den vergangenen Jahren deutlich an. Nicht nur aus sportlichen, sondern auch aus finanziellen Gründen – teils, […]


'' + self.location.search