Nach geplatztem Lukaku-Deal: Inter nimmt Balogun und Morata ins Visier!

16. Juli 2023 | News | BY Manuel Behlert

News | Inter wollte in diesem Sommer die feste Verpflichtung von Romelu Lukaku vorantreiben. Doch daraus wird nichts. Jetzt beschäftigt sich der Klub mit Alternativen. 

Inter: Balogun und Morata Kandidaten im Angriff

Romelu Lukaku (30) galt als Topkandiat für den Angriff bei Inter, doch der Belgier verhandelte zuletzt mit Ligakonkurrent Juventus, weswegen die Nerazzurri aus dem Poker ausstiegen. Jetzt muss sich der italienische Topklub mit Alternativen beschäftigen. Laut der Gazzetta dello Sport soll dabei vor allem Alvaro Morata (30, Atletico) ein heißer Kandidat sein. Auch der Spanier würde eine gewisse Erfahrung mitbringen und wäre sicher erschwinglich, was aufgrund der finanziellen Lage bei Inter eine wichtige Bedingung ist.

Alles rund um die Serie A findet ihr hier 

Allerdings gibt es aktuell noch keine konkreten Verhandlungen. Auch Folarin Balogun (22) vom FC Arsenal steht auf der Liste des Klubs, wie RMC Sport berichtet. Er bringt eine enorme Qualität mit, stand in der letzten Saison in der Ligue 1 im Fokus. 21 Ligatore gelangen ihm bei Stade Reims. Allerdings wird er teuer, auch deutlich teurer als Morata. Rund 50 Millionen Euro fordert Arsenal für den Angreifer.

(Photo by Florencia Tan Jun/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.