Inter | Dzeko über geplatzten Juventus-Wechsel: „Wusste nichtmal, dass verhandelt wurde“

Edin Dzeko für Winter im Einsatz.
News

News | Am Sonntag trifft Inter im Derby d’Italia auf Juventus. Beinahe für den ewigen Kontrahenten aufgelaufen, wäre Edin Dzeko, der einen tollen Start bei der Nerazzurri hinlegte.

Dzeko blieb 2020 bei der Roma, „weil sie keinen Ersatz fand“

Edin Dzeko (35) folgte bei Inter auf Romelu Lukaku (28) und legte einen prächtigen Start hin. Er stieß von der AS Roma, die er schon im vergangenen Jahr hätte verlassen können, hinzu. Wie die Gazzetta dello Sport berichtete, stand der Angreifer im Sommer 2020 vor einem Wechsel zu Juventus – dem kommenden Mailänder Gegner.

Er selbst habe von dem sich anbahnenden Deal erst spät erfahren: „Es war die Roma, die zuerst Gespräche führte und eine Einigung mit Juve erreicht hat. Ich wusste nicht mal, dass verhandelt wurde und kam erst später dazu.“

 

Letztlich zerfiel der Wechsel zu Juventus: „Es platzte alles, weil Roma keinen Ersatz finden konnte.“ Der nach Ende der Spielzeit 2020/21 ausgeschiedene Sportdirektor Fabio Paratici (49) bestätigte die Version einst: „Wahrscheinlich wäre er jetzt bei uns, wenn die Dinge mit Milik geklappt hätten.“

Mehr Informationen zur Serie A

Stattdessen befindet sich Dzeko in Reihen von Inter und genießt ein hohes Ansehen. „Auf dem Platz gibt es keine solche Lücke. Ich verkaufe Lukaku für 115 Millionen und ersetze ihn durch Dzeko für null Euro“, so ein sichtlich zufriedener Guiseppe Marotta (64). Sechst Toren sowie zwei Vorlagen steuerte der Bosnier schon bei, woran er im richtungsweisenden Duell mit dem Erzrivalen anknüpfen will.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A: Bilanzfälschung – Juventus im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft

Serie A: Bilanzfälschung – Juventus im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft

27. November 2021

News | Juventus Turin befindet sich gegenwärtig im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft. Laut diversen italienischen Medien geht es um Vorwürfe wie Bilanzfälschung. Gegen mehrere Personen werde ermittelt, heißt es.  Juventus: Ermittlungen wegen Bilanzfälschung Die Staatsanwaltschaft in Turin hat Ermittlungen gegen sechs Personen eingeleitet, konkret geht es um verdächtige Überweisungen im Zusammenhang mit Juventus. Mehrere italienische […]

Offiziell: Trainer Stefano Pioli verlängert Vertrag bei Milan

Offiziell: Trainer Stefano Pioli verlängert Vertrag bei Milan

26. November 2021

News | Stefano Pioli führte die AC Milan zurück in den Kreis der Titelanwärter. Die Belohnung erfolgt in Form eines neuen Kontrakts. AC Milan: Pioli unterschreibt bis 2023 Stefan Pioli (56) formte aus der AC Milan wieder eine italienische Spitzenmannschaft, die in der aktuellen Spielzeit sogar nach dem Scudetto greift. Die Verantwortlichen der Rossoneri zeigten sich sehr angetan […]

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

26. November 2021

Die fünfte Europapokalwoche ist vorüber. Am Wochenende steht der Ligabetrieb wieder im Fokus. Die Premier League liefert mit Chelsea gegen Manchester United genauso einen Kracher wie La Liga, wo Real Madrid auf den FC Sevilla trifft. Dortmund-Gastspiel in Wolfsburg – Nächstes Liverpooler Spektakel? Los geht es am Freitagabend (20.30 Uhr) in der Bundesliga mit dem Heimspiel […]


'' + self.location.search