Inter | Zieht es Lautaro und Dumfries weg?

Inter könnte im Sommer Lautaro und Denzel Dumfries verlieren.
News

News | Inter geriet in den vergangenen Wochen ins Straucheln, überzeugte zuvor aber auf ganzer Linie. Deshalb rücken Akteure wie Lautaro oder Denzel Dumfries ins Blickfeld anderer Vereine.

Inter: Lautaro ist ein Thema bei Atlético – und Dumfries beim FC Bayern

Nur ein Sieg aus den vergangenen sieben Ligapartien bedeutete für Inter, dass die Titelverteidigung nicht mehr in den eigenen Händen liegt. Angesichts von sechs Punkten Rückstand bei einem weniger absolvierten Spiel ist die Lage aber alles andere als hoffnungslos. Um in die Erfolgsspur zurückzukehren, muss im Saison-Endspurt aber die Form aus der Hinserie wiedergefunden werden.

Ebenfalls an Form verlor Lautaro Martínez (24), dem in den letzten elf Serie-A-Begegnungen nur ein Dreierpack gegen Salernitana gelang. Insgesamt steht er dennoch bei bereits 14 Liga-Toren, sodass es trotz der jüngsten Vertragsverlängerung bis 2026 reichlich Interessen gibt. Laut der Gazzetta dello Sport richtet insbesondere Atlético einen genauen Blick auf ihn.

 

Die finanziell weiterhin angeschlagene Nerazzurri habe im neuen Kontrakt von Lautaro die Ausstiegsklausel in Höhe von 111 Millionen Euro gestrichen, würde jedoch bei einem attraktiven Angebot in die Verhandlungen einsteigen. Darüber hinaus sei Diego Simeone (51) großer Anhänger des Angreifers, der schon häufiger mit La Liga in Verbindung gebracht wurde.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Eine ähnliche Situation ergibt sich bei Denzel Dumfries (25), inzwischen nach Startschwierigkeiten unumstrittener Stammspieler. Das sei dem FC Bayern – derzeit auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger – nicht entgangen. Trainer Julian Nagelsmann (34) schätze den Niederländer und würde es begrüßen, wenn der deutsche Rekordmeister einen Anlauf startet. Inter wiederum würde den erst im Sommer aus Eindhoven geholten Dumfries nur gehen lassen, wenn die Offerte die eigenen Erwartungen weit übertrifft.

(Photo by MIGUEL MEDINA/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

18. Mai 2022

News | Zuletzt bestimmte Paul Pogba die Schlagzeilen rund um Juventus. Doch der Verein will seinen Kader auch auf den Außenpositionen verstärken, weshalb er Angel Di Maria und Ivan Perisic denkt. Juventus mit Interesse an Di Maria und Perisic Juventus arbeitet aktuell an einer Rückkehr von Paul Pogba (29), die allerdings nur möglich scheint, wenn der […]

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

17. Mai 2022

News | Die Zukunft von Ivan Perisic ist weiter ungewiss. Inter Mailand will ihn halten. Doch es gibt auch andere Interessenten. Inter Mailand will Ivan Perisic halten „Sky Sport Italia“ berichtet, dass Inter Mailand und Ivan Perisic (33) nach dem Saisonende über sein auslaufendes Arbeitspapier verhandeln wollen. Aktuell bietet Inter dem Bericht zufolge einen Vertrag […]

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

17. Mai 2022

News | Eine Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus steht im Raum. Die Gespräche laufen, doch eine Einigung scheint noch längst nicht erreicht. Juventus: Pogba verlangt elf Millionen Euro jährlich Paul Pogba (29) wird seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester United aller Wahrscheinlichkeit nach nicht verlängern. Während seiner sechs Jahre in Reihe der Red Devils rief nur er […]


'' + self.location.search