Inter Mailand | Differenzen mit Vereinsführung: Conte offenbar vor Abgang

Antonio Conte (Inter Mailand) gegen Udinese
News

News | Antonio Conte hat mit Inter Mailand die italienische Meisterschaft geholt. Trotz dieser Tatsache könnte Conte zur neuen Saison nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Grund dafür soll ein Zerwürfnis mit den Klubbossen der Nerazurri sein.

Kann man Conte von Inter-Verbleib überzeugen?

Inter Mailand krönte sich in dieser Saison nach elf Jahren endlich wieder zum italienischen Meister. Trainer Antonio Conte (51) könnte trotz dieser Leistung bald nicht mehr für die Nerazurri an der Seitenlinie stehen. Das berichtete jetzt Sky Sports Italia. Demnach sollen Differenzen mit den Klubverantwortlichen Grund für die mögliche Trennung sein.



Conte würde den eingeschlagenen Weg gerne fortführen und möchte möglichst alle seiner Schlüsselspieler halten. Dem Verein geht es allerdings finanziell nicht gut. Erst kürzlich gab es Berichte, dass Präsident Steven Zhang (29) die Spieler um Gehaltsverzicht gebeten hätte. Um die Finanzen aufzubessern, könnte man wertvolles Tafelsilber verkaufen. Unter anderem Romelu Lukaku (28) oder Achraf Hakimi (22) wurden zuletzt immer wieder mit einem möglichen Abgang in Verbindung gebracht. Interessenten gäbe es zuhauf.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Dem Bericht zufolge möchte Inter im Vergleich zum Vorjahr einen Überschuss von 70 bis 80 Millionen Euro erzielen. Conte selbst soll wohl 13,5 Millionen Euro netto verdienen. Einigt man sich auf eine Vertragsauflösung, würde diese enorme Summe wegfallen, allerdings wäre eine Abfindung fällig. Der Vertrag des Italieners ist noch bis 2022 gültig. Zhang soll bereits in Mailand angekommen sein und wird sich offenbar in Kürze mit den Verantwortlichen und Conte selbst besprechen. Conte ist seit 2019 im Verein und holte in 102 Partien im Schnitt 2,11 Punkte pro Spiel.

Photo: Daniele Buffa/Image/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Transfercheck | Barcelonas Neuzugängen läuft die Zeit davon, der neue Stand bei De Jong

Transfercheck | Barcelonas Neuzugängen läuft die Zeit davon, der neue Stand bei De Jong

12. August 2022

Der Transfermarkt ist längst auf seinem Höhepunkt angekommen. Abschiede wurden verkündet, Neuzugänge festgezurrt, Spieler, deren Verträge auslaufen, treffen Entscheidungen. Und die Gerüchteküche brodelt natürlich. Ab sofort wird 90PLUS an jedem Freitag, immer um 20 Uhr, ein Update zu den Geschehnissen auf dem Transfermarkt liefern. Was ist in den letzten Tagen passiert? Welche Gerüchte kursieren aktuell […]

Hertha BSC | Tousart lehnt Sampdoria-Angebot ab!

Hertha BSC | Tousart lehnt Sampdoria-Angebot ab!

12. August 2022

News | Lucas Tousart verbrachte zwei äußerst wechselhafte Jahre bei Hertha BSC. Seine Zukunft ist offen, wird aber wohl nicht beim interessierten Sampdoria stattfinden. Hertha BSC: Tousart ist offen für einen Wechsel 25 Millionen Euro ließ sich Hertha BSC die Dienste von Lucas Tousart (25) kosten. Seitdem standen – trotz weiterer hoher Investitionen – zwei […]

Europas Fußballer des Jahres | UEFA gibt drei Kandidaten bekannt

Europas Fußballer des Jahres | UEFA gibt drei Kandidaten bekannt

12. August 2022

News | Die neue Saison hat in zahlreichen Ligen bereits an Fahrt aufgenommen. Die UEFA blickt allerdings nochmals auf die abgelaufene Spielzeit, indem sie den Anwärterkreis zum Fußballer des Jahres eingrenzte. UEFA: Benzema, Courtois können Fußballer des Jahres werden Seit 2011 verleiht die UEFA die Auszeichnung zum „Fußballer des Jahres“. Am heutigen Freitag teilte sie mit, welche […]


'' + self.location.search