Inter-Sportchef Ausilio: „Absolut keine Abgänge werden im Januar in Betracht gezogen“

Piero Ausilio (rechts) fungiert als Sportdirektor von Inter.
Premier League

News | Inter Mailand absolviert bislang eine ansprechende Saison, die daher mit dem vorhandenen Personal zu Ende gebracht werden soll. Sportchef Piero Ausilio setzt daher auf Kontinuität.

Inter-Sportdirektor Ausilio: Keine Abgänge im Winter – auch nicht zu Conte

Antonio Conte (52) führte in der vergangenen Saison Inter zur ersten Meisterschaft seit elf Jahren. Nun unterschrieb er bei Tottenham, weshalb Spekulationen, wonach er Ex-Spieler nach London lotsen wolle, an Fahrt aufnehmen.

Keine Sorgen macht sich dagegen Piero Ausilio (46), Sportchef der Nerazzurri. Im Anschluss an den 3:1-Erfolg in Tiraspol betonte er bei Sky Sport (via transfermarkt.de): „Ich weiß, wie unsere Pläne aussehen – wir wollen uns mit diesem Kader weiterentwickeln.“

 

Im Fokus von Conte stehe wohl der derzeit herausragende Nicoló Barella (24). Doch der zentrale Mittelfeldspieler könnte schon in naher Zukunft ein neues Arbeitspapier unterzeichnen. „Mit Barella geht es nur noch um Details. Wir sprechen mehr über formale Aspekte als über etwas anderes. Ich bin zuversichtlich, was die Verlängerung angeht“, berichtete Ausilio.

Mehr Informationen zur Serie A

Ohnehin soll der Kader zusammenbleiben: „Absolut keine Abgänge werden im Januar in Betracht gezogen, weil wir den Wert dieses Teams kennen. Wir haben Qualität, wir haben einen neuen Trainer, der erst vor ein paar Monaten angefangen hat. Im Januar werden wir nur auf Kontinuität setzen.“ Im Sommer musste das finanziell angeschlagene Inter gleich mehrere Leistungsträger. Dennoch befindet es sich in Lauerstellung auf Rang drei der Serie A.

(Photo by Giuseppe Bellini/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wegen Bilanzfälschung: Juventus droht Zwangsabstieg und Aberkennung von Meistertiteln

Wegen Bilanzfälschung: Juventus droht Zwangsabstieg und Aberkennung von Meistertiteln

29. November 2021

News | Am Wochenende wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen handelnde Personen von Juventus aufnahm. Auf den Verein könnten harte Konsequenzen zukommen. Bilanzfälschung könnte Juventus teuer zu stehen kommen Juventus Turin erlebte einen Samstag zum Vergessen. Schon vor Beginn des Heimspiels gegen Atalanta (0:1) wurden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Führungsfiguren des Klubs bekannt. Darunter […]

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

29. November 2021

News | Es war das 1:4 beim FC Watford, das zum Ende der Zusammenarbeit von Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United führte. Michael Carrick betreute die Mannschaft im Anschluss, bis zum Saisonende hält nun Ralf Rangnick das Zepter in der Hand. 

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

29. November 2021

News | Ralf Rangnick wird Manchester United bis Saisonende trainieren. Doch sein Amtsantritt zögert sich noch hinaus. Ebenfalls unrund laufen die Verhandlungen mit Paul Pogba. Manchester United: Pogba zeigt sich von Rangnick-Verpflichtung angetan Ralf Rangnick (63) soll bis zum Ende der laufenden Spielzeit die Geschicke von Manchester United lenken. Am gestrigen Sonntag gab es unter Interimscoach […]


'' + self.location.search