Juric wechselt von Hellas Verona zu Torino

Juric Hellas Torino
News

News | Ivan Juric leistete bei Hellas Verona in den vergangenen zwei Spielzeiten gute Arbeit. Seine Karriere wird er jedoch beim Ligakonkurrenten FC Torino fortsetzen.

Juric verlässt Hellas Verona und unterschreibt bei Torino bis 2024

Im Sommer 2019 übernahm Ivan Juric (45) den damaligen Serie-A-Aufsteiger Hellas Verona. Dennoch befand sich die Gialloblu zu keiner Zeit im Abstiegskampf. Während seiner Amtszeit bot sie sehr ansprechende Leistungen und beendete die Spieljahre auf den Rängen zehn und neu. Trotzdem wurde die Zusammenarbeit nun beendet, obwohl das Arbeitspapier noch bis 2023 lief. Hellas bedankte sich in einer Pressemitteilung bei Juric für die „beachtlichen Ergebnisse.“ Sein Nachfolger werde in den kommenden Tagen bekanntgegeben.

 

Einen neuen Verein hat der Kroate bereits gefunden. Nur wenige Stunden später stellte der FC Torino ihn als neuen Cheftrainer vor. Juric unterzeichnete einen Kontrakt über drei Jahre. Er löst Davide Nicola (48) ab, der erst seit Januar die Geschicke des abstiegsgefährdeten Traditionsklubs lenkte und ihn auf dem 17.Platz ins Ziel brachte. Ein Resultat, dass die Verantwortlichen keineswegs zufriedenstellte. Unter Juric erhoffen sie sich den Sprung in höhere Gefilden. Denn der Kader um Torjäger Andrea Belotti (27) gibt mehr her, als den Kampf um den Klassenerhalt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Paola Garbuio/LaPresse)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

24. Oktober 2021

News | Am Sonntag empfing die Roma die bislang noch verlustpunktfreie SSC Neapel zum Duell im Stadio Olimpico. Am Ende trennten sich beide verdientermaßen mit 0:0.  Remis in Rom – Mourinho fliegt! Der überragende Start der SSC Neapel sorgte natürlich für viel Selbstvertrauen bei den Gästen. Die ganz großen Chancen konnte sich Neapel zu Beginn […]


'' + self.location.search