Juve: Wann folgt die Einigung mit Sassuolo wegen Locatelli?

Serie A

News: Juventus visiert die Verpflichtung von Manuel Locatelli an. Der italienische Mittelfeldspieler steht aktuell noch bei Sassuolo unter Vertrag. Die zeigen sich als harter Verhandlungspartner.

Nedved über Locatelli – „Wir halten unser Angebot für angemessen“

Juventus will nach einer enttäuschenden Saison wieder in die Spur finden. Ein Spieler, der Teil des neues Konstrukts sein soll, ist Manuel Locatelli (23). Der bei Sassuolo unter Vertrag stehende Mittefeldspieler überzeugte sowohl mit seinen Vereinsleistungen, aber auch in seinen Einsätzen bei der Europameisterschaft.

Der nächste Schritt soll folgen. Juventus bekundete früh Interesse, sucht aber weiterhin nach einer Einigung mit Sassuolo. Die „Neroverdi“ fordert laut „Sky Sport Italia“ 40 Millionen Euro, inklusive einer Beteiligung bei einem späteren Weiterverkauf.

Juve hingegen sei bereit, 30 Millionen Euro zu zahlen. Aufgrund der wirtschaftlich prekären Situation der „alten Date“ möchte man in mehreren Raten die Ablösesumme tilgen.

Obwohl noch keine Einigung in Sicht ist, sieht Vizepräsident Pavel Nedved (48) die Lage entspannt. „Wir sind immer zuversichtlich. Es ist normal, dass in Verhandlungen Dinge geklärt und gelöst werden müssen. Wir wollen ihn, der Spieler will zu uns. Wir wollen es abschließen.“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo Andrea Staccioli/Imago

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Raiola über Ibrahimovic: Nach Karriereende „Kapitel als Klubdirektor“

Raiola über Ibrahimovic: Nach Karriereende „Kapitel als Klubdirektor“

18. September 2021

News | Mino Raiola ist zweifelsohne kein Berater, der im Schatten agiert. Nun äußerte er sich zur Zukunft seine Klienten Zlatan Ibrahimovic.  Dauerbrenner Ibrahimovic bald Klubdirektor? Zlatan Ibrahimovic (39) ist trotz seines vergleichsweise hohen Fußballeralters noch topfit. Darüber hinaus hat der Schwede bewiesen, wie wichtig er noch für seine Mannschaft sein kann. Sein Vertrag bei […]

Juventus vermeldet über 200 Millionen Euro Verlust!

Juventus vermeldet über 200 Millionen Euro Verlust!

17. September 2021

News | Die Corona-Pandemie wirkt sich extrem negativ auf die Finanzen der Vereine aus. Damit musste jetzt auch Juventus Turin, das einen historisch hohen Verlust vermeldete, Bekanntschaft machen. Juventus: sinkende Einnahmen führen zu 209,9 Millionen Euro Verlust Juventus Turin beendete die Saison 2020/2021 mit einem satten Verlust von 209,9 Millionen Euro. Dies teilte der italienische […]

Berater Raiola über Pogba: „Sicherlich ist Turin in seinem Herzen“

Berater Raiola über Pogba: „Sicherlich ist Turin in seinem Herzen“

17. September 2021

News | Der Vertrag von Paul Pogba bei Manchester United läuft im Sommer aus. Berater Mino Raiola wirft die Gerüchteküche bereits an, indem er seinen Schützling mit Juventus in Verbindung bringt. Raiola zur möglichen Juventus-Rückkehr von Pogba: „Es hängt auch von Juve ab“ Paul Pogba (28) durchlebte fünf wechselhafte Spielzeiten seit seinem Wechsel zu Manchester United. […]


'' + self.location.search