Juventus | Chiellini: Ronaldo hätte früher gehen sollen

Chiellini: Ronaldo hätte früher gehen sollen
News

News | Juventus-Verteidiger Giorgio Chiellini hat sich zum Abgang von Cristiano Ronaldo geäußert. Der Italiener ist mit dem Ablauf des Wechsels nicht zufrieden.

Chiellini über Ronaldo-Wechsel: Ein Schock

Im Interview mit DAZN hat Juventus-Kapitän Giorgio Chiellini (37) über seinen Ex-Teamkollegen Cristiano Ronaldo (36) gesprochen. Der portugiesische Superstar schloss sich im Sommer seiner alten Liebe Manchester United an. Der italienische Europameister ist mit dem Ablauf des Wechsels nicht zufrieden. „Ronaldo ist am 28. August gegangen, es wäre besser für uns gewesen, wenn er früher gegangen wäre“, betonte Chiellini und erklärte weiter, dass die Mannschaft ein wenig unter Schock litt (Zitate via Spox). Erst nach vier Spieltagen fuhr Juve den ersten Saisonsieg in der Serie A ein.

„Wenn er früher gegangen wäre, hätten wir Zeit gehabt, uns besser vorzubereiten“, führte Chiellini weiter aus. Doch er zeigte auch Verständnis für Ronaldo. Juventus führe gerade einen Umbruch durch und es sei „normal, dass er mehr an die Gegenwart als an die Zukunft dachte“. Ronaldo bräuchte eine Mannschaft, „die für ihn spielt“. In Manchester sei dies der Fall und dementsprechend sei er dort „entscheidend“, wie er es auch bereits bei Juve bewiesen habe.

Mehr News und Storys zur Serie A

Chiellini beteuerte, dass Ronaldo auch ein Mehrwert bei einem Verbleib in Turin gewesen wäre. CR7 erzielte für United in acht Pflichtspielen bereits sechs Tore.

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

SSC Neapel auf Außenverteidigersuche: Reinildo und Mazraoui im Visier

SSC Neapel auf Außenverteidigersuche: Reinildo und Mazraoui im Visier

2. Dezember 2021

News | Aktuell befindet sich die SSC Neapel in einer sehr guten Situation in der Serie A. Die Partenopei führen die Liga an, dennoch suchen die Verantwortlichen nach Verstärkungen für die Zukunft. Reinildo und Noussair Mazraoui gehören zu den Kandidaten.  Neapel sucht Außenverteidiger Laut einem Bericht der italienischen Gazzetta dello Sport sucht die SSC Neapel […]

In Dänemark: Christian Eriksen trainiert wieder mit Fußballklub

In Dänemark: Christian Eriksen trainiert wieder mit Fußballklub

2. Dezember 2021

News | Es war ein schockierender Moment bei der Europameisterschaft 2021, als Christian Eriksen auf dem Feld zusammenbrach. Mehrere Minuten bangten Spieler, Fans und Angehörige um das Leben des Profis von Inter. Der Gesundheitszustand des Mittelfeldspielers besserte sich in der Folge aber.  Eriksen trainiert wieder Das Problem: Christian Eriksen (29) wurde ein Defibrilator eingepflanzt, der […]

Fiorentina sticht Leipzig bei Ikoné aus

Fiorentina sticht Leipzig bei Ikoné aus

2. Dezember 2021

News | Jonathan Ikoné stand bei einigen internationalen Verein auf der Wunschliste. Ihm Winter zieht es ihn wohl vom OSC Lille zur Fiorentina. Fiorentina lässt sich Ikoné rund 15 Millionen Euro kosten Jonathan Ikoné (23) stand schon im Sommer vor dem Absprung beim OSC Lille. Zum 1. Januar wird er den amtierenden französischen Meister endgültig verlassen. Laut […]


'' + self.location.search