Juventus jubelt gegen Venezia dank Geburtstags-Doppelpack von Bonucci

Juventus
News

News | Am Sonntagmittag traf Juventus zuhause auf den FC Venezia, das Schlusslicht der Serie A. Mit 2:1 gewannen die Bianconeri, vor allem dank Geburtstagskind Leonardo Bonucci.

Bonucci lässt Juventus früh jubeln

Die erste Chance für Juventus gab es nach knapp drei Minuten. Nach einem langen Ball kam die Kugel zu Denis Zakaria, der per Volley direkt abschloss, das Tor aber verfehlte. Eine Minute später hatten die Gastgeber schon die nächste Chance. Ein Distanzschuss von Luca Pellegrini knallte an die Latte. Schon in der siebten Minute fiel das 1:0 für Juventus. Im Anschluss an einen Freistoß war es Geburtstagskind Leonardo Bonucci, der zum 1:0 einköpfte – auf Vorlage von Mathijs de Ligt, der den Ball in die Mitte legte. Den ersten Abschluss für die Gäste gab es nach einer guten Viertelstunde durch Thomas Henry, Wojciech Szczesny hatte aber keine Probleme, die Kugel zu parieren.

Es war ein durchaus kurzweiliges Spiel. Der junge Fabio Miretti hatte den nächsten Abschluss für Juventus, der nur knapp am Tor vorbeiging. Aber: Auch Venezia blieb im Spiel, Henry war es nach 23 Minuten, der mit seinem Kopfball das Tor nur um einen halben Meter verfehlte. Die Bianconeri waren das spielbestimmende Team, luden Venedig aber immer mal wieder zum Kontern ein. Nach einer halben Stunde verflachte das Spiel zunehmend, die Chancen wurden weniger. Dusan Vlahovic köpfte beispielsweise in Richtung Tor, viel kam dabei aber nicht herum. Dementsprechend ging es mit dem 1:0 für die Gastgeber in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Venezia wird immer stärker, Juventus hat eine Antwort parat

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Juventus etwas mehr vom Spiel, konnte das Schlusslicht aber nicht komplett kontrollieren. Frühe Abschlüsse gab es auf beiden Seiten. Viele Angriffe von Juventus wurden nur sehr ungenau zu Ende gespielt. Eine Vlahovic-Flanke fand nach 56 Minuten den Mitspieler, war aber zu scharf getreten. Wenig später schoss Federico Bernardeschi deutlich über das Tor. Venedig glaubte an seine Chance, hatte nach 68 Minuten einen gefährlichen Freistoß in petto, Mattia Aramu verzog aber. Juventus wechselte durch, um ein wenig mehr Druck ausüben zu können, aber das schlug fehl. Aramu war es auch in der 70. Minute, der einen Volleyschuss abfeuerte, den Ball aber über das Tor jagte.

Im dritten Versuch machte es Aramu dann besser. Mit einer sehr schönen Schusstechnik zog er ab und versenkte den Ball in die lange Ecke. Das weckte Juventus wieder ein wenig auf. Nach einer Standardsituation kam der Ball erneut zu Leonardo Bonucci, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Die Bianconeri führten also wieder. Danach schaltete Juventus aber schnell wieder zurück in den Verwaltungsmodus. Das reichte aber für den Sieg, mit 2:1 gewannen die Gastgeber und haben damit den vierten Platz abgesichert.

(Photo by Jonathan Moscrop/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Derbys in London und Manchester, zahlreiche Highlights: Das Programm am Wochenende

Derbys in London und Manchester, zahlreiche Highlights: Das Programm am Wochenende

30. September 2022

Die Länderspielphase der Herren ist vorüber, der Ligaalltag startet wieder. Es ist der Auftakt in eine heiße Phase mit englischer Woche nach englischer Woche. Die Belastung wird immens sein und schon am ersten Wochenende dieses wichtigen Saisonabschnittes stehen packende Duelle an.  Schon der Auftakt in das Wochenende kann sich sehen lassen Häufig ist es so, […]

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

30. September 2022

News | Antonio Conte hat mit den Tottenham Hotspurs einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Der Trainer wurde zuletzt von einzelnen Medien mit einer Rückkehr zum strauchelnden italienischen Topklub Juventus in Verbindung gebracht.  Conte: „Schon oft über dieses Thema gesprochen“ Antonio Conte (53) ist ein herausragender, aber gerne auch mal impulsiver Trainer, der […]

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

30. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 30. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 30. September Die Länderspielphase ist endlich Geschichte. Für die Klubs in den Topligen Europas geht es wieder zur Sache, der Ligaalltag ruft. […]


'' + self.location.search