Kantersieg! Inter klettert an die Tabellenspitze

Inter Calhanoglu
News

Die Spitze in der Serie A ist aktuell dicht gestaffelt. Mit einem Erfolg am Sonntagabend zuhause gegen Cagliari konnte Meister Inter die Tabellenspitze erklimmen. Dies gelang durch einen 4:0 Sieg.

Pflichtaufgabe für Inter?

Die laufende Saison ist der Serie A verspricht momentan einen spannenden Kampf um den Scudetto. Vor dem heutigen Anpfiff lag die Spitzengruppe Milan (39 Punkte), Atalanta (37), Inter (36) und Napoli (36) dicht beinander. Milan (1:1 bei Udinese) und Napoli (0:1 gegen Empoli) hatten am 17. Spieltag erneut gepatzt. Somit bot sich für Titelverteidiger Inter die große Chance, mit einem Dreier am Sonntagabend auf Platz 1 zu klettern. Gegen Cagliari (10), aktuell auf Abstiegsplatz 18, gingen die Nerazzurri als klarer Favorit in die Begegnung und wollte den fünften Sieg hintereinander in der Liga feiern.

Trainer Simone Inzaghi vertraute weitestgehend seinem Stammpersonal im gewohnten 3-5-2. Einzig der Einsatz von Alexis Sanchez anstelle von Edin Dzeko als Sturmpartner von Lautaro Martinez überraschte ein wenig. Der formstarke Hakan Calhanoglu behielt dagegen seinen Platz im Mittelfeld. Cagliari-Coach Walter Mazzarri setzte ebenfalls auf ein 3-5-2. Routinier Diego Godin sollte für den Außenseiter die Defensive bei dieser Mammutaufgabe zusammenhalten.

Hier geht es zur Tabelle der Serie A

Lautaro im Mittelpunkt in Halbzeit 1

Die Gastgeber ließen sich gegen die Sarden nicht lange bitten und kamen mit viel Elan aus der Kabine. Schon nach fünf Minuten hatte Europameister Nicolo Barella bereits zwei (!) Abschlüsse aus der Distanz knapp über das Tor von Gäste-Keeper Alessio Cragno gesetzt. In der Folge nahm der Druck zu: Cragno musste nach einer Viertelstunde Torschüsse von Milan Skriniar und Martinez abwehren. Cagliari konnte kaum für Entlastung sorgen und stand unter Dauerdruck. Der Bann wurde nach einer halben Stunde dann folgerichtig von Inter gebrochen. Eine Ecke von Calhanoglu verwertete Martinez per Kopf zur hochverdienten Führung.

Wenig später hatte der argentinische Stürmer großes Glück, als er bereits verwarnt mit einem hohen Bein in Martin Caceres rauschte. Martinez hätte sich hier über einen Platzverweis hier nicht beschweren können. Vielleicht war es dann auch ausgleichende Gerechtigkeit, dass ausgerechnet er in der 45. Minute mit einem Elfmeter an Cragno scheiterte. Zuvor hatte der Schlussmann Denzel Dumfries zu Fall gebracht.

Lautaro Inter

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Inter deklassiert Cagliari ohne Probleme

In der zweiten Halbzeit blieb das Bild unverändert. Inter dominierte klar das Geschehen – und erzielte schon früh in dieser Hälfte den wichtigen zweiten Treffer. Der überragende Barella bediente sehenswert Alexis im Strafraum, der die Hereingabe ebenso sehenswert direkt per Volley in die linke Ecke versenkte (51.). Für Cagliari wurde es jetzt richtig bitter. Calhanoglu ließen die Gäste kurz darauf am Strafraumrand ungestört Maß nehmen, was man bei der aktuellen Form des Türken durchaus vermeiden sollte. Cragno hatte gegen den fulminanten Distanzschuss in der 66. Minute keine Chance – 3:0, Entscheidung!

Doch Inter war immer noch nicht fertig, denn nur 90 Sekunden folgte das nächste Traumtor. Barella spielte einen hohen Traumpass auf Martinez, der den Ball ansehnlich verarbeitete und direkt an dem bemitleidenswerten Cragno vorbei spitzelte. Danach verkam die Partie zu einem Schaulaufen, Inter nahm nun deutlich das Tempo aus der Partie. Alexis traf in der 85. Minute nochmal die Latte, dann wurde Cagliari bald darauf erlöst.

Durch den hochverdienten Sieg springt der Titelverteidiger an die Spitze der Tabelle vor dem Stadtrivalen Milan. Mit seinem Doppelpack stand sicherlich Martinez im Fokus, im Mittelfeld lieferten Barella und Calhanhoglu aber ebenfalls eine überragende Partie ab.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Bestätigt: Inter verpflichtet Romelu Lukaku vom FC Chelsea

Bestätigt: Inter verpflichtet Romelu Lukaku vom FC Chelsea

29. Juni 2022

News | Die Rückkehr von Romelu Lukaku zu Inter ist nun in trockenen Tüchern. Nur ein Jahr, nachdem der Spieler für mehr als 100 Millionen Euro zu den Blues wechselte, kehrt er zu Inter zurück.  Lukaku kehrt zu Inter zurück Romelu Lukaku (29) kehrt zu Inter zurück. Nach bestandenem Medizincheck teilte der Klub mit, dass […]

Serie A | Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel für den Meistertitel

Serie A | Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel für den Meistertitel

29. Juni 2022

News | Die Serie A hat ab der kommenden Spielzeit eine neue Regelung eingeführt, die ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft am Ende der Saison möglich macht. Serie A ermöglicht Entscheidungsspiel um den Titel Das Meisterrennen in Italien hat in den letzten beiden Jahren an Attraktivität gewonnen. Da der ehemalige Dauermeister Juventus Turin nicht mehr so […]


'' + self.location.search