Lukaku verkündet Verbleib bei Inter Mailand: „Fühle mich gut hier“

Lukaku (Inter Mailand)
News

News | Romelu Lukaku wird aller Voraussicht nach bei Inter Mailand bleiben. Der Belgier bestätigte kürzlich in einem Interview, dass er mit dem neuen Inter-Coach bereits gute Gespräch geführt hat. 

Lukaku: „Fühle mich gut bei Inter Mailand“

Das Aus von Antonio Conte (51) bei Inter Mailand hatte vor allem einen Grund: Die Verantwortlichen planten, mehrere Leistungsträger verkaufen zu wollen. Nun bestätigte mit Romelu Lukaku (28) einer dieser Leistungsträger seinen Verbleib bei Inter Mailand. „Ich bleibe bei Inter“, sagte Lukaku im Gespräch mit Sky Sports Italia und dem belgischen Sender VTM. „Das sollte ich vielleicht nicht erzählen, aber ich habe bereits mit dem neuen Trainer gesprochen“, ergänzte er.



„Es war ein sehr positives Gespräch“, betonte Lukaku. „Zusammen mit ihm werde ich die Herausforderung der Titelverteidigung angehen. Bei Inter fühle ich mich gut“, ergänzte der Stürmer. Wer damit gemeint ist, bleibt Spekulation. Allerdings verdichtete sich zuletzt die Zeichen, dass Simone Inzaghi (45) den Job von Conte übernehmen wird. Inzaghi coachte zuletzt fünf Jahre lang Lazio Rom.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Lukaku war in der abgelaufenen Spielzeit einer der Garanten für die italienische Meisterschaft der Nerazzuri. Mit seinen 34 Torbeteiligungen (24 Tore, zehn Vorlagen) in 36 Partien hatte er maßgeblichen Anteil am Scudetto. Der bullige Angreifer wechselte 2019 für 74 Millionen Euro von Manchester United zu Inter. Sein Vertrag beim amtierende italienischen Meister ist noch bis 2024 gültig.

Photo: Piero Cruciatti / LaPresse/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

24. Oktober 2021

News | Am Sonntag empfing die Roma die bislang noch verlustpunktfreie SSC Neapel zum Duell im Stadio Olimpico. Am Ende trennten sich beide verdientermaßen mit 0:0.  Remis in Rom – Mourinho fliegt! Der überragende Start der SSC Neapel sorgte natürlich für viel Selbstvertrauen bei den Gästen. Die ganz großen Chancen konnte sich Neapel zu Beginn […]


'' + self.location.search