Milan offenbar an Leihe von Pellegri interessiert

Pellegri (Monaco) hadert mit Chance
News

News | Die AC Milan ist weiterhin an einer Verpflichtung von Pietro Pellegri interessiert. Angeblich soll der junge Angreifer per Leihe in die italienische Modehauptstadt gelotst werden. 

Monaco: Pellegri soll verlängern, anschließend Leihe zu Milan

Das Interesse von AC Milan an Pietro Pellegri (20) ist auch nach drei Jahren nicht abgeklungen. 2018 entschied sich der damals 16-Jährige für einen Transfer zur AS Monaco. Nun soll Pellegri per Leihe zu Milan wechseln. Das berichtet die Redaktion des italienischen Transferexperten di Marzio.



Im Fürstentum wurde der junge Angreifer bislang nicht glücklich, absolvierte seit seinem Wechsel lediglich 23 Einsätze für die Monegassen. Dennoch sollen die Verantwortlichen vom Italiener überzeugt sein und sogar eine Vertragsverlängerung seines 2022 auslaufenden Arbeitspapiers planen. Anschließend soll er per Leihe zu den Rossoneri abgegeben werden.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Pellegri stammt aus der Jugend des italienischen Traditionsklubs CFC Genua und feierte mit 15 Jahren und 280 Tagen sein Debüt in der Serie A. Damit war er lange Zeit der jüngste Debütant in der Geschichte der italienischen Liga. Seit kurzem hält diesen Rekord Wisdom Amey (16) vom FC Bologna, der bei seinem Debüt 15 Jahre und 276 Tage jung war. Grund für die wenigen Einsätze Pellegris waren allerdings auch die vielen Verletzungen. Insgesamt 717 Tage fiel der mittlerweile 20-Jährige wegen etwaigen Verletzungen aus.

Photo: FEP/Panoramic / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

27. September 2021

News | In der französischen Ligue 1 kam es zuletzt vermehrt zu Auseinandersetzungen und Ausschreitungen zwischen Fan-Gruppierungen. Um dem künftig entgegenzukommen, setzen sich der Französische Fußballverband und die Regierung nun zusammen. Ligue 1: Bessere Koordinierung zwischen Vereinen und Staat nötig Wie das Fußballportal GFFN berichtet, setzen sich am Mittwoch die französischen Ministerien aus Justiz, Sport und dem Inneren […]

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

27. September 2021

News | PSG hat mit Neymar, Kylian Mbappé und Lionel Messi gleich drei der namhaftesten Spieler der Welt in den eigenen Reihen. Die Egos der Superstars prallen immer wieder aufeinander, zuletzt gab es eine Auseinandersetzung zwischen Neymar und Mbappé. Neymar und Mbappé sollen sich ausgesprochen haben Selten gab es eine so stargespickte Mannschaft wie den […]

Pires: Trotz Messi, Neymar und co. – Das muss sich PSG von Bayern abgucken

Pires: Trotz Messi, Neymar und co. – Das muss sich PSG von Bayern abgucken

27. September 2021

News | Paris St. Germain trifft am kommenden Dienstagabend in der Champions League auf Manchester City – ein wahres Topspiel. Ex-Profi Robert Pires glaubt zwar, dass PSG die Königsklasse gewinnen kann, allerdings bräuchte es dafür – im Vergleich mit dem FC Bayern – noch eine aktuell fehlende Zutat. Pires: „Das ist die größte Baustelle für […]


'' + self.location.search