Milan offenbar mit Interesse an Yacine Adli

Yacine Adli (Bordeaux) im Tempodribbling
News

News | Die AC Milan zeigt offenbar Interesse an Yacine Adli. Der Mittelfeldspieler steht aktuell bei Girondins Bordeaux unter Vertrag.

Adli über PSG und Bordeaux zu Milan?

Yacine Adli (21) gilt als einer der talentiertesten jungen Mittelfeldspieler der Ligue 1 und soll das Interesse der AC Milan geweckt haben. Das berichtet die Redaktion des Transferexperten di Marzio. Demnach soll Adli das vergleichsweise dünn besetzte Mittelfeld von Milan verstärken.



Den Rossoneri fehlt es bislang noch an kreativen Köpfen im zentralen Mittelfeld. Lediglich Brahim Díaz (22) erfüllt dieses Spielerprofil. Sandro Tonali (21), Franck Kessié (24), Ismaël Bennacer (23) und Rade Krunic (27) sind alle eher defensiv zu Hause. Zuletzt wurde auch über ein Interesse an Aaron Ramsey (30) berichtet, der aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag steht.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Adli stammt aus der Jugend von Paris Saint-Germain und ist einer von vielen Akteuren, die bei den Profis nicht berücksichtig worden sind. Daher entscheid sich das Talent im Januar 2019 für einen Wechsel zu Girondins Bordeaux. Dort reifte der Franzose zum Stammspieler. Mittlerweile hat der 21-Jährige einen Marktwert von neun Millionen Euro, ist also durchaus bezahlbar für Milan, die wohl durch den bevorstehenden Transfer von Jens Petter Hauge (21) zu Eintracht Frankfurt einiges an Ablöse generieren werden.

Adli absolvierte seit seinem Wechsel 69 Partien für Les Girondins, steuerte fünf Treffer und acht Assists bei. Sen Vertrag bei Bordeaux ist noch bis 2023 gültig.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

26. Oktober 2021

Karim Adeyemi wird nicht nur mit dem FC Bayern und dem BVB in Verbindung gebracht. Der Rekordmeister hat aufgrund des drohenden Coman-Abschieds ein neues Argument für eine Verpflichtung.

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

24. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des elften Spieltags der Ligue 1 trafen am Sonntagabend Olympique Marseille und PSG aufeinander. In einer hitzigen Partie trennten sich die Mannschaften torlos. VAR nimmt Marseille und PSG je einen Treffer Bei den Gastgebern stand im Vergleich zum ungefährdeten 4:1 gegen Lorient am vergangenen Wochenende fast dieselbe Elf auf dem Feld. […]


'' + self.location.search