Atalanta gewinnt wildes Spiel in Neapel und sorgt für Vierkampf in Serie A!

Neapel Atalanta
News

News | Im Topspiel der Serie A traf die SSC Neapel am Samstagabend auf Atalanta. Die Partenopei wollten mit einem Sieg zurück an die Tabellenspitze. In einem wilden Spiel setzte sich Atalanta am Ende mit 3:2 durch und macht die Meisterschaft noch spannender.

Malinovskyi trifft für Atalanta, Zielinski antwortet

Das Spiel zwischen der SSC Napoli, die als Spitzenreiter in den Spieltag ging, nun durch die Siege von Milan und Inter nur noch auf Platz drei stand, begann schwungvoll. Den ersten großen Knall gab es nach sieben Minuten, als sich Duvan Zapata durchtankte und perfekt auf Ruslan Malinovskyi ablegte. Der Ukrainer schloss mit seinem starken linken Fuß herausragend ab und erzielte das 0:1. Auf der Gegenseite hatte Hirving Lozano die erste Großchance. Nach einem sehr guten Querpass verfehlte er das leere Tor aus kurzer Distanz.

Atalanta erwischte einen guten Tag, spielte guten Fußball. Matteo Pessina versuchte es nach 16 Minuten, scheiterte aber am Torhüter der Gastgeber. Neapel merkte man an, dass unter der Woche gegen Sassuolo nur ein Remis geholt wurde. Atalanta war das bessere Team und spielte wie gewohnt druckvoll und schnörkellos nach vorne. Bezeichnend war, dass es nach einer halben Stunde nach Torabschlüsen 9:3 pro Atalanta stand. Kurz danach gab es die erste Phase in diesem Spiel, in der das Tempo etwas fehlte. Atalanta kontrollierte, Neapel hatte nur Nadelstiche entgegen zu setzen.

Neapel Atalanta

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

In der 40. Minute kamen die Gastgeber dann etwas überraschend zum Ausgleich. Die Gastgeber spielten sich über die rechte Seite durch, Kevin Malcuit legte ab, der Schuss von Piotr Zielinski wurde erst geblockt, der Nachschuss saß dann aber. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Neapel und Atalanta liefern sich offenen Schlagabtausch

Neapel ging unverändert in die zweite Halbzeit, traf auch prompt. Nach einem langen Ball war es Dries Mertens, der frei vor Juan Musso auftauchte und den Ball eiskalt verwandelte. Die Partenopei hatten das Spiel gedreht! Atalanta schlief einfach in dieser Situation. Die Gäste zeigten allerdings schnell eine Reaktion. Nach einer Flanke von Joakim Maehle köpfte Duvan Zapata aus aussichtsreicher Position, traf allerdings nur den Pfosten.

Atalanta war keinesfalls geschockt vom Rückstand und spielte weiter munter nach vorne. Wenig überraschend kamen die Gäste zum Ausgleich. Ein Traumpass brachte Merih Demiral in das Spiel und der türkische Innenverteidiger traf aus kurzer Distanz und vor allem spitzem Winkel herausragend unter die Latte. Wenig später drehte Atalanta die Partie dann sogar komplett. Remo Freuler schaffte es mit einem sehr guten Rechtsschuss in die linke untere Ecke, das 2:3 zu erzielen.

In der Schlussphase warf Neapel noch einmal alles nach vorne, hatte sogar noch einige Abschlüsse, aber konnte nicht mehr treffen. Atalanta gewann die Partie mit 3:2 und macht den Titelkampf noch einmal viel spannender.

. (Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus: Depay-Transfer nimmt Form an

Juventus: Depay-Transfer nimmt Form an

9. August 2022

News | Während andere Vereine ihre Kaderplanung schon weitestgehend abgeschlossen haben, herrscht bei Juventus reger Betrieb auf dem Transfermarkt. Unter anderem soll sich Memphis Depay den „Bianconeri“ anschließen. Juventus könnte Depay zum Nulltarif bekommen Der Transfer von Memphis Depay (28) zu Juventus scheint konkrete Formen anzunehmen. Laut Goal wurde der Niederländer bei den „Bianconeri“ vorgeschlagen, die auch ihrerseits […]

Fabian Ruiz: PSG und SSC Neapel vor Einigung

Fabian Ruiz: PSG und SSC Neapel vor Einigung

9. August 2022

News | Fortan wird Fabian Ruiz sein Können in der französischen Hauptstadt unter Beweis stellen. Die Parteien befinden sich unmittelbar vor einer Einigung über einen Transfer. Fabian Ruiz soll zwischen 25 und 30 Millionen Euro kosten Der Transfer von Fabian Ruiz (26) zu PSG nimmt immer konkretere Züge an. Wie die Redaktion von Gianluca di Marzio berichtet, stehen […]

Eintracht Frankfurt streicht Filip Kostic aus dem Kader – Wechsel nach Turin steht unmittelbar bevor

Eintracht Frankfurt streicht Filip Kostic aus dem Kader – Wechsel nach Turin steht unmittelbar bevor

9. August 2022

News | Eintracht Frankfurt wird ohne Filip Kostic zum UEFA Supercup-Spiel gegen Real Madrid nach Helsinki reisen. Die SGE stellt den Spieler für finale Gespräche mit einem anderen Verein frei. Ohne Filip Kostic gegen Real Madrid Wie Eintracht Frankfurt offiziell bekannt gab, wird Filip Kostic (29) nicht mit der Mannschaft zum UEFA Supercup-Spiel nach Helsinki […]


'' + self.location.search