SSC Neapel feiert Sieg gegen Torino und springt an die Tabellensptize

Neapel
News

News | Am Samstagmittag empfing die SSC Napoli den FC Turin zum Spiel in der italienischen Serie A. Am Ende gewann der Favorit mit 3:1, schon zur Pause gab es dieses Ergebnis. 

Neapel legt früh sehr gut los

In den ersten Minuten war nicht viel los auf dem Feld, doch gleich der erste Angriff des Spiels saß. Nach einer Flanke der Gastgeber von der linken Seite, gespielt von Mario Rui, köpfte Zambo Anguissa den Ball eiskalt in die lange Ecke. Sein Laufweg war sehr gut, sein Timing beim Kopfball ebenfalls. Eben jener Anguissa erwischte einen sehr guten Nachmittag. In der zwölften Minute kam er erneut an den Ball, lief nach vorne und wurde absolut nicht angegriffen. Die gesamte Abwehr der Gäste hielt Abstand, Anguissa lief in Richtung Tor und schloss dann eiskalt ab – 2:0! Neapel war also schon sehr früh auf Kurs.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Neapel dominierte die Partie in der Folge, hatte mehr vom Spiel und mehr Ballbesitz, aber nach knapp 20 Minuten sammelte Torino die ersten Offensivaktionen. Mehr als ein Fernschuss kam aber nicht dabei herum. Auf der Gegenseite hatte Piotr Zielinski einen Abschluss, der aber geblockt wurde. Khvicha Kvaratskhelia, der in dieser Saison sicher zu den drei besten Spielern der Serie A gehört, hatte dann nach 38 Minuten seinen großen Auftritt und erzielte nach einem Dribbling schon das 3:0. Als sich alles so langsam auf die Halbzeit einstellte, nutzte Torino die sich bietenden Räume und kam, nach einem Durcheinander in der Abwehr, noch zum 3:1. Antonio Sanabria erzielte den Treffer. Unmittelbar vor der Pause hätte er sogar beinahe noch sein zweites Tor nachgelegt.

Neapel spielt die Partie gemütlich herunter

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wollte Neapel zunächst einmal dafür sorgen, dass das Spiel wieder kontrolliert werden kann. Die minuten vor der Halbzeit waren nämlich zu wild. Die Folge: Die Gastgeber ließen den Ball mehr laufen und wenn es eine Möglichkeit für Torino gab, Tempo aufzunehmen, wurde notfalls gefoult, sonst gut zugestellt. Vor den Toren war folglich zunächst auch nicht viel los, es gab wenn überhaupt dann Halbchancen. Es war im Vergleich zur ersten Halbzeit eine sehr unspektakuläre Partie, sehr viel zu berichten gab es nicht.

Selbst wenn Neapel einmal mehr Raum hatte, schafften es die Gastgeber nicht, die Konter gut und präzise auszuspielen. Nikola Vlasic war bei den Gästen noch der umtriebigste Spieler, aber viel Unterstützung hatte er nicht. In der 79. Minute hatte Hirving Lozano mal eine Möglichkeit für Neapel, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Fünf Minuten später hatte Torino dann doch die große Chance auf das 3:2, doch Nemanja Radonjic, mittlerweile eingewechselt, scheiterte an Alex Meret. Das war dann aber auch das letzte große Highlight im Spiel, Neapel gewann mit 3:1 und sprang auf Platz eins.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

AS Rom | Zaniolo zu Galatasaray? Daran hakt es aktuell

AS Rom | Zaniolo zu Galatasaray? Daran hakt es aktuell

6. Februar 2023

News | Mit der AS Rom befindet sich Nicolo Zaniolo eigentlich auf Kurs Champions League, war bis vor kurzem sogar Stammmspieler. Aber das Tuch zwischen Spieler und Verein riss, der Offensivmann will den Serie-A-Klub verlassen. Zaniolo will die Roma verlassen Nachdem die AS Rom ein erstes Angebot in Höhe von 22 Millionen Euro abgelehnt hat, gehen die Verhandlungen mit […]

Serie A | Milano rimane Nerazzurro! Lautaro Martínez sorgt für Inters nächsten Derbysieg

Serie A | Milano rimane Nerazzurro! Lautaro Martínez sorgt für Inters nächsten Derbysieg

5. Februar 2023

News | Am Sonntagabend des 21. Serie-A-Spieltags stand das Derby della Madonnina an, Inter gegen AC Milan. Lautaro Martínez erzielte den einzigen Treffer des Tages für ein hochüberlegenes Inter. Lautaro Martínez belohnt hochüberlegenes Inter im dritten Versuch Buonasera e Benvenuti dall’Opera del Calcio, il San Siro di Milano! Inter befand sich zuletzt im Aufwind. Im […]

Inter empfängt Milan: Aufstellungen zum Derby della Madonnina

Inter empfängt Milan: Aufstellungen zum Derby della Madonnina

5. Februar 2023

News | Am Sonntagabend findet in der Serie A noch ein echter Kracher statt. Inter empfängt Milan, das Derby della Madonnina steht auf dem Programm.  Inter gegen Milan: Die Aufstellungen Inter gegen Milan ist eines der größten Spiele in der Serie A. Das Derby della Madonnina in Mailand zieht die Massen in ihren Bann. Beide […]