Nur noch dritte Wahl: Gehen Milan und Romagnoli getrennte Wege?

Romagnoli (Milan) guckt ungläubig
News

News | Die Zukunft von Alessio Romagnoli ist weiterhin ungewiss. Nachdem Romagnoli bei der AC Milan seinen Status als Stammspieler eingebüßt hat, gibt es einige Fragzeichen bezüglich seiner Personalie.

Romagnoli bei Milan vor dem Aus?

Bei der AC Milan hat Trainer Stefano Pioli (55) in der Innenverteidigung die Qual der Wahl. Mit Simon Kjaer (32), Fikayo Tomori (23) und Alessio Romagnoli (26) stehen ihm drei exzellente Kenner ihres Fachs zur Verfügung. Dazu gesellt sich außerdem noch der talentierte Matteo Gabbia (21). Romagnoli, eigentlich Kapitän und Stammspieler, scheint nun nur noch die dritte Wahl zu sein. Das berichtete jetzt die Calciomercato.



Demnach soll die Zukunft des 26-Jährigen weiterhin ungeklärt sein. Aufgrund von Verletzungen verlor Romagnoli bei Milan in der vergangenen Saison seinen Startplatz. Seine Vertreter in Kjaer und Tomori machten ihre Sache tadellos. Tomori, nur vom FC Chelsea ausgeliehen, wurde sogar fest verpflichtet. Romagnoli war seit einer ganzen Weile unumstrittener Stammspieler und ist darüber hinaus auch immer noch der Kapitän. Allerdings scheint er in der Rangordnung nur noch der dritte Innenverteidiger zu sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Milan wird ein Szenario wie bei Hakan Calhanoglu (27) oder Gianluigi Donnarumma (22) vermeiden wollen, die beide den Verein ablösefrei verlassen haben. Der 26-Jährige hat bei den Rossoneri nur noch einen gültigen Vertrag bis 2022, scheint in diesem Sommer aber nicht wechseln zu wollen. Romagnoli spielt seit 2015 im Dress von Milan, absolvierte bislang insgesamt 221 Partien für die Rossoneri. Mögliche Interessenten sind aktuell wohl noch nicht in Sicht. Bei konkreten Wechselgedanken dürften diese aber wohl nicht lange auf sich warten lassen.

Photo: Daniele Buffa/Image nella / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

30. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Geheime Vertragsverlängerung: Morata mit Zukunft bei Atlético?

Geheime Vertragsverlängerung: Morata mit Zukunft bei Atlético?

30. Juni 2022

News | Álvaro Morata verbrachte die letzten zwei Jahre auf Leihbasis. Nun könnte er einen neuen Anlauf bei Atlético starten, wo er noch nicht sein Glück fand. Morata unterschrieb bei Atlético bis 2024 Álvaro Morata (29) wechselte im Sommer 2020 nach eineinhalbjähriger Leihe fest für 35 Millionen Euro Ablöse zu Atlético. Da er nur unregelmäßig sein Können abrief […]

Juventus | Folgt Kimpembe auf De Ligt?

Juventus | Folgt Kimpembe auf De Ligt?

30. Juni 2022

News | Juventus könnte Matthijs De Ligt im Laufe des Transfersommers verlieren. Den Posten soll Vereinsplänen zufolge Presnel Kimpembe einnehmen. Juventus denkt bereits an Ersatz für De Ligt Matthijs de Ligt (22) gehörte zu den Lichtblicken bei Juventus, das titellos blieb. Auf lange Sicht soll er die Nachfolge von Abwehrchef Giorgio Chiellini (37) antreten. Dafür […]


'' + self.location.search