Roma | Florenzi-Wechsel zu Milan nahezu fix

florenzi mailand roma
Serie A

News | Die AS Roma und AC Milan haben sich auf den Transfer von Alessandro Florenzi geeinigt. Demnach wird der Europameister für ein Jahr ausgeliehen, anschließend können die Mailänder den Außenverteidiger fest verpflichten.

Roma: Milan kann Florenzi für 4,5 Mio fest verpflichten

Nachdem sich der Deal seit einiger Zeit angedeutet hatte, steht er nun kurz vor dem Abschluss. Alessandro Florenzi (30) wird die AS Roma verlassen und leihweise zur AC Milan wechseln. Das berichtet sky Italia. Demnach haben sich die beiden Serie-A-Klubs auf die Modalitäten des Transfers einigen können. Mailand leiht Florenzi für ein Jahr aus, zahlt dafür eine Million Euro. Anschließend hat die AC Milan die Möglichkeit, den Außenverteidiger für 4,5 Millionen Euro fest zu verpflichten.

Ein Deal, der alle Parteien zufrieden stimmt. Mailand wollte unbedingt eine Kaufpflicht, welche in Italien durchaus üblich ist, umgehen. Die AS Roma wollte das üppige Gehalt des 30-Jährigen in Höhe von 5,5 Millionen Euro brutto einsparen. Und Florenzi kann den gewünschten Tapetenwechsel beginnen. Der amtierende Europameister wurde bereits für die vergangene Saison an Paris St. Germain verliehen, nun folgt die nächste Leihe und womöglich der feste Abgang.

 

Florenzi ist ein echtes Urgestein der Roma, wechselte 2012 in die U19 des Vereins. Seitdem bestritt er 280 Pflichtspiele für „die Wölfe“, 28 Tore und 32 Vorlagen gelangen ihm in dieser Zeit. In den vergangenen Jahren tat sich Florenzi in Rom jedoch immer schwerer, vor seiner Leihe zu PSG wurde er bereits ein Jahr beim FC Valencia geparkt.

Alle News zum Transfergeschehen gibt es im Liveticker 

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juve vs. Milan: Der italienische Klassiker mit anderer Rollenverteilung

Juve vs. Milan: Der italienische Klassiker mit anderer Rollenverteilung

19. September 2021

Vorschau | Am vierten Spieltag der Serie A kommt es zum Klassiker zwischen Juve und der AC Milan. Zum ersten Mal seit einer langen Zeit dürften die Rossoneri als Favorit gehandelt werden.  Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 19.45 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Juventus Turin: […]

Serie A: Meister Inter feiert Kantersieg gegen den FC Bologna!

Serie A: Meister Inter feiert Kantersieg gegen den FC Bologna!

18. September 2021

News | Meister Inter hatte es am Samstag in der Serie A mit dem FC Bologna zu tun. Die Gastgeber feierten einen deutlichen Sieg und gewannen mit 6:1 (3:0).  Inter gibt sich keine Blöße Inter wollte nach dem 0:1 in der Champions League gegen Real Madrid eine Reaktion zeigen. Und früh brachte Lautaro Martinez den Meister auf […]

Raiola über Ibrahimovic: Nach Karriereende „Kapitel als Klubdirektor“

Raiola über Ibrahimovic: Nach Karriereende „Kapitel als Klubdirektor“

18. September 2021

News | Mino Raiola ist zweifelsohne kein Berater, der im Schatten agiert. Nun äußerte er sich zur Zukunft seine Klienten Zlatan Ibrahimovic.  Dauerbrenner Ibrahimovic bald Klubdirektor? Zlatan Ibrahimovic (39) ist trotz seines vergleichsweise hohen Fußballeralters noch topfit. Darüber hinaus hat der Schwede bewiesen, wie wichtig er noch für seine Mannschaft sein kann. Sein Vertrag bei […]


'' + self.location.search