Roma will sich in der Premier League bedienen

Roma Premier League
News

News | Jose Mourinho befindet sich bei der AS Roma bereits in den Umbauarbeiten. Mit Granit Xhaka und Rui Patricio sollen zwei Akteure aus der Premier League kommen. Chris Smalling könnte genau dorthin zurückkehren.

Roma: Bei Xhaka und Rui Patricio hapert es noch nur noch an den Ablösesummen

Jose Mourinho (58) wird nach elf Jahren Abwesenheit wieder in der Serie A arbeiten. Seine Aufgabe wird es sein, die AS Roma wieder auf Vordermann zu bringen. Um diese Mission erfolgreich gestalten zu können, will der Portugiese laut Sky Sport Italia gleich zwei Spieler aus der Premier League mitbringen. Demnach solle Granit Xhaka (28) vom FC Arsenal das Mittelfeldzentrum verstärken. Zwischen Spieler und Verein herrsche bereits Einigkeit, da der Schweizer Nationalspieler unbedingt unter Mourinho arbeiten wolle. Bei der Transferentschädigung erfüllt die Giallorossi noch nicht ganz die Forderung in Höhe von 17,5 Millionen Euro. Zuletzt bot sie lediglich 15 Millionen Euro. Dennoch sei sie enorm zuversichtlich, dass schon bald in Abkommen bestehen könne.

 

Ebenfalls von der Insel könnte schon bald Rui Patricio (33) in die italienische Hauptstadt wechseln. Der portugiesische Nationalkeeper soll die dringend benötigte Sicherheit ins Tor zurückbringen. Doch sein momentaner Arbeitgeber Wolverhampton verlange 12 Millionen Euro Ablöse. Die Roma versuche dagegen, höchstens sieben bis acht Millionen Euro sowie eventuelle Bonuszahlungen zu investieren.

Doch auch auf der Abgabenseite der Giallorossi herrscht Bewegung. Chris Smalling (31) wird mit FC Everton in Verbindung gebracht. Der einst schon bei Manchester United mit Mourinho zusammenarbeitende Innenverteidiger kam in der vergangenen Spielzeit verletzungsbedingt in nur 21 Pflichtspielen zum Zug. Für eine Summe in Höhe des Einkaufspreises (15 Millionen Euro) könne er schon nach zwei Jahren wieder gehen, da der neue Cheftrainer einen Defensivakteur mit anderen Eigenschaften – wie etwa einer hohen Grundschnelligkeit – suche.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fiorentina sticht Leipzig bei Ikoné aus

Fiorentina sticht Leipzig bei Ikoné aus

2. Dezember 2021

News | Jonathan Ikoné stand bei einigen internationalen Verein auf der Wunschliste. Ihm Winter zieht es ihn wohl vom OSC Lille zur Fiorentina. Fiorentina lässt sich Ikoné rund 15 Millionen Euro kosten Jonathan Ikoné (23) stand schon im Sommer vor dem Absprung beim OSC Lille. Zum 1. Januar wird er den amtierenden französischen Meister endgültig verlassen. Laut […]

Serie A: Neapel nur Remis bei Sassuolo, Milan kommt mit Sieg auf einen Punkt heran!

Serie A: Neapel nur Remis bei Sassuolo, Milan kommt mit Sieg auf einen Punkt heran!

1. Dezember 2021

News | Am Mittwochabend waren die beiden bisher besten Mannschaften in der Serie A im Einsatz – beide auswärts. Die SSC Neapel bekam es mit Sassuolo zu tun, Milan musste zum CFC Genua. Während Milan gewann, patzte Neapel beim 2:2.  Serie A: Neapel „nur“ Remis bei Sassuolo Milan wollte das Auswärtsspiel beim FC Genua, das mit einigen […]

Inter schlägt Spezia, AS Roma verliert bei Bologna

Inter schlägt Spezia, AS Roma verliert bei Bologna

1. Dezember 2021

Inter hat am 15. Spieltag der Serie A mit 2:0 gegen Spezia Calcio gewonnen. Die AS Roma dagegen verlor mit 0:1 beim FC Bologna.


'' + self.location.search