AC Milan kontert Inter! Müheloser Erfolg über Genua

Die AC Milan gewann ungefährdet gegen den CFC Genua.
News

News | Stadtrivale Inter legte im Titelrennen vor, sodass die AC Milan im Heimspiel gegen den CFC Genua unter Druck stand. Damit kam sie gut zurecht. Am Ende stand ein ungefährdeter 2:0-Erfolg zu Buche.

Starker Start der AC Milan

Die zuletzt zweimal torlose Rossoneri war sich dem Ernst der Lage von Beginn an bewusst, denn sie übernahm direkt das Kommando. In der zehnten Minute flankte der kurzfristig wegen des Ausfalls von Davide Calabria auf die Postion des Rechtsverteidigers rückende Pierre Kalulu zielgenau auf Raphael Leao, dessen Volley mit der Innenseite im rechten Eck einschlug – 1:0.

Im Anschluss drückten die Hausherren weiter aufs Gaspedal, schnürten den Tabellen-18. in der eigenen Hälfte ein. Weitere Möglichkeiten ließen aber auf sich warten, da die von Alexander Blessin trainierten Gäste konzentriert mit zwei Viererketten verteidigten.

 

Offensiv setzten die im gesamten Saisonverlauf über harmlosen Gäste allerdings keine Akzente. Deshalb plätscherte das Geschehen weitestgehend vor sich hin, bis zur 36. Minute, als Alexis Saelemakers auf Zuspiel von Franck Kessié verzog.

Ansonsten hielten sich die Höhepunkte arg in Grenzen. Zu Beginn der dreiminütigen Nachspielzeit hob Milan Badelj das Spielgerät hinter die Milan-Abwehr, nach guter Verarbeitung verfehlte Pablo Galdames aber aus halblinker Position das Gehäuse des bislang beschäftigungslosen Mike Maignan, weshalb das 1:0 zur Pause Bestand hatte.

Der CFC Genua setzte bei der AC Milan nur wenige Nadelstiche.

(Photo by MIGUEL MEDINA/AFP via Getty Images)

AC Milan verwaltet gegen ungefährliches Genua

Der zweite Abschnitt begann verhalten. Genua wagte sich zwar weiter nach vorne, koordiniert wirkten die Angriffsversuche allerdings nicht. Die Rossoneri wiederum legte ihren Fokus auf Ballzirkulation – und damit verbundener Kontrolle.

Ein schnell ausgeführter Freistoß führte zur nächsten Gelegenheit, Saelemakers bediente den ungestörten Olivier Giroud, der sich zum Seitfallzieher entschloss. Eine unglückliche Entscheidung, da der Versuch misslang (57.). Auf der Gegenseite prüfte den Nadiem Amiri Keeper Maignan, der diesmal sicher festhielt, nachdem er sich wenige Minuten zuvor eine folgenlose Unachtsamkeit leistete.

Die Tabelle der Serie A

Danach verfiel das Traditionsduell zurück in den alten Trott, womit die AC Milan leben konnte, denn ihre Führung geriet nicht in Gefahr. An einem Ausbau arbeitete sie jedoch nur bedingt. Leao trat erst in Minute 77 wieder in Erscheinung, indem er per Flachschuss an Salvatore Sirigu scheiterte.

Die Schlussoffensive der Gäste fiel hingegen sehr bescheiden aus. Sie strahlten keinerlei Torgefahr aus. Stattdessen konterte die AC Milan in der 88. Minute, Ante Rebic legte überlegt quer auf den ebenfalls eingewechselten Junior Messias, dessen ersten Schuss Sirigu überragend parierte, doch den Abpraller beförderte Messias über die Linie – 2:0.

Die AC Milan zieht somit bei einem absolvierten Spiel mehr wieder am ebenfalls siegreichen Rivalen Inter vorbei. Am Dienstag (21.00 Uhr, live bei DAZN) dürfte wesentlich mehr Intensität im San Siro vorherrschen, denn die beiden Kontrahenten treffen im Coppa-Italia-Halbfinale aufeinander. Der CFC Genua befindet sich weiter auf einem Abstiegsplatz – und steht vor einem wegweisenden Spiel gegen den direkten Konkurrenten Cagliari.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wahnsinn in Empoli – Milan siegt in der Nachspielzeit

Wahnsinn in Empoli – Milan siegt in der Nachspielzeit

1. Oktober 2022

Spielbericht | In einem spektakulären Spiel gewinnt der AC Milan mit 3:1 in Empoli. Zwei Tore in der Nachspielzeit bescheren dem amtierenden Meister drei Punkte in einer denkwürdigen Partie. Drei Tore in der Nachspielzeit besiegeln Milans Sieg In einem kurzweiligen Spiel kamen die Gastgeber aus Empoli gut ins Spiel und zeigten sich durchaus mutig im […]

Inter unterliegt der Roma – Smalling mit dem Siegtreffer

Inter unterliegt der Roma – Smalling mit dem Siegtreffer

1. Oktober 2022

News | Inter traf am Samstagabend im Topspiel der Serie A auf die Roma. Beide haben viel Qualität, aber noch keine ideale Bilanz hingelegt in dieser Saison. Am Ende feierte die Roma auch dank Chris Smalling einen knappen 2:1-Erfolg.  Dimarco eröffnet für Inter, Dybala antwortet Inter begann im Spiel gegen die Roma durchaus forsch. Den […]

SSC Neapel feiert Sieg gegen Torino und springt an die Tabellensptize

SSC Neapel feiert Sieg gegen Torino und springt an die Tabellensptize

1. Oktober 2022

News | Am Samstagmittag empfing die SSC Napoli den FC Turin zum Spiel in der italienischen Serie A. Am Ende gewann der Favorit mit 3:1, schon zur Pause gab es dieses Ergebnis.  Neapel legt früh sehr gut los In den ersten Minuten war nicht viel los auf dem Feld, doch gleich der erste Angriff des Spiels […]


'' + self.location.search