Serie A | Inter und AC Mailand buhlen um Julián Álvarez

News

News | Zahlreiche europäische Top-Klubs buhlen um Julián Álvarez. Der Stürmer von River Plate gilt als eines der größten Talente Argentiniens. Inter und AC Mailand treffen sich mit dem Berater des Spielers.

Das Wettbieten um Julián Álvarez

Julián Álvarez (21) weckt Begehrlichkeiten in ganz Europa. Der Berater des Stürmer von River Plate reist aktuell durch Europa und trifft sich mit sämtlichen Vereinsverantwortlichen, die an einer Verpflichtung seines Klienten interessiert sind. In diesen Tagen trifft sich der Agent erst mit den Verantwortlichen von Inter Mailand und anschließend denen vom Stadtrivalen AC Mailand. Dies berichtet die „Gazetta



In 21 Spielen erzielte der Stürmer in dieser Saison 18 Tore und bereitete sieben vor. Er debütierte für die argentinische Nationalmannschaft und gilt als eines der größten Talente des Landes. Der Spielstil des 1,70 Meter großen Angreifers erinnert an eine Mischung aus Sergio Agüero (33) und Paulo Dybala (28). Dem 21-Jährigen wird eine große Zukunft prophezeit.

Aktuelle News und Storys rund um die Serie A

Neben den beiden Serie-A-Klubs aus Mailand sind allerdings noch sämtliche weitere Vereine an Álvarez interessiert. Der Bericht nennt den AC Florenz, Manchester United und Atlético Madrid ganz explizit und spricht von weiteren Interessenten.

(Photo by Hernan Cortez/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Marco Giampaolo galt Claudio Ranieri als Wunschlösung beim Tabellenletzten der Serie A Sampdoria Genua. Der Italiener hat mittlerweile aber wohl aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Unternehmensstruktur des Klubs abgesagt. Zweite Amtszeit von Ranieri bei den Blucerchiati bleibt aus Der abstiegsbedrohte italienische Klub Sampdoria Genua muss seine Trainersuche weiter fortsetzen. […]

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

4. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 4. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 4. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten, gestern war in Deutschland Feiertag. Dennoch gab es die ein […]


'' + self.location.search