Serie A | Juventus bei Spezia Calcio mit erstem Saisonsieg!

Die Spieler von Juventus bejubeln den Führungstreffer durch Moise Kean
Spieltag

Spieltag | Am fünften Spieltag der Serie A konnte Juventus bei Spezia Calcio mit 2:3 (1:1) gewinnen. Moise Kean, Federico Chiesa und Mathijs de Ligt sorgten für den ersten Saisonsieg.

Spezia Calcio verspielt Führung gegen Juventus

Juventus ist nach fünf Spieltagen in der Serie A der erste Saisonsieg gelungen. Im Spiel bei Spezia Calcio stand es nach 90 Minuten 2:3 (1:1). Moise Kean, Federico Chiesa und Mathijs de Ligt trafen für Juventus, die Treffer von Emmanuel Gyasi und Janis Antiste reichten Spezia nicht.

Ein erster Abschluss der Gäste durch Moise Kean wurde geblockt (7.). Nach einer Ecke kam Mathijs de Ligt aus kurzer Distanz zum Abschluss, zielte allerdings drüber (15.). Dann traf Juventus auch das Tor: Rabiot legte nach einem langen Ball von Bonucci per Kopf für Kean auf, der die Führung für die Gäste erzielte (28.)

 

Nur kurze Zeit später kam Spezia das erste Mal gefährlich vor das Tor der Gäste. Emmanuel Gyasi zog ab, sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht und landete im Tor (33.). Juventus wollte unbedingt mit einer Führung in die Halbzeitpause und erhöhte deshalb den Druck. Ein Tor fiel allerdings nicht mehr, nach 45 Minuten stand es 1:1.

Zweite Halbzeit: Spezia geht in Führung, Juventus gewinnt

Der Treffer fiel dann kurz nach Wiederanpfiff, allerdings auf der Seite der Heimmannschaft. Janis Antiste wurde auf links geschickt, drang in den Strafraum ein und erzielte die Führung für Spezia (49.). Juventus ließ sich davon aber nicht schocken sondern spielte weiter auf das nächste Tor.

Dieses fiel dann durch Federico Chiesa, der den Ball eroberte, Morata mitnahm und dann den 2:2-Ausgleich erzielte (66.). Und nur kurze Zeit später erzielte de Ligt das 2:3 (72.). Nach einer Ecke konnte Spezia den Ball nicht klären, was der Niederländer ausnutzte.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Danach bäumte sich Spezia noch einmal auf, es gelang allerdings kein Treffer mehr. Juventus hat dank des ersten Saisonsiegs nun fünf Punkte aus fünf Spielen geholt und ist vorerst 13., Spezia Calcio rutscht mit vier Punkten aus derselben Anzahl an Partien auf Rang 16 ab.

Photo by Giuseppe Maffia via Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

Nullnummer! Dezimiertes PSG holt einen Punkt in Marseille

24. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des elften Spieltags der Ligue 1 trafen am Sonntagabend Olympique Marseille und PSG aufeinander. In einer hitzigen Partie trennten sich die Mannschaften torlos. VAR nimmt Marseille und PSG je einen Treffer Bei den Gastgebern stand im Vergleich zum ungefährdeten 4:1 gegen Lorient am vergangenen Wochenende fast dieselbe Elf auf dem Feld. […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]


'' + self.location.search