In der Nachspielzeit! AC Milan ringt Lazio nieder und träumt weiter vom Scudetto

Die AC Milan bezwang Lazio kurz vor Schluss.
News

News | Die AC Milan stand bei Lazio vor einer schwierigen Aufgabe, die er meisterte, da sie nach Rückstand dominant auftrat und den späten 2:1-Erfolg erzwang.

Lazio jubelt früh, AC Milan übernimmt das Kommando

Zahlreiche Gästefans bevölkerten das insgesamt nur mäßig besuchte Stadio Olimpico. Allerdings geriet ihre Mannschaft bereits nach rund 240 Sekunden ins Hintertreffen, Sergej Milinkovic-Savic zog auf der rechten Seite zur Grundlinie, seine Hereingabe erreichte Ciro Immobile, der nur noch den Fuß hinhielt – 1:0.

In der Folge schien Lazio weiter die Oberhand zu haben, bis Torhüter Mario Strakosha erst Junior Messias abschoss, dann den Ball außerhalb des Strafraums in die Hand nahm und froh sein konnte nur die Gelbe Karte zu sehen (8.). Anschließend gewann die Rossoneri an Feldanteilen. Erstmals gefährlich wurde es in Minute 16, als Olivier Giroud einen Kopfball links neben das Tor setzte.

 

Die AC Milan wirkte mittlerweile gefestigt, doch sie bekam große Gegenwehr, sodass sich Mitte des ersten Abschnitts eine sehr intensiv geführte Partie entwickelte. Der Tabellenzweite kam dabei vermehrt zu Abschlüssen. Raphael Leao traf aus halblinker Position das Außennetz, während Franck Kessié viel zu mittig zielte (27./28.).

Zudem brachte die Biancolesti in einigen brenzligen Situationen immer wieder ein Körperteil dazwischen, weshalb Strakosha nicht eingreifen musste. Erst in der 44. Minute stellte er wieder sein Können unter Beweis, indem er einen Freistoß von Theo Hernández zur Seite ablenkte. Somit gingen die Römer mit dem knappen Vorsprung in die Pause.

Lazio verteidigte leidenschaftlich gegen die AC Milan.

(Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Die AC Milan gleicht aus – und will mehr

Fünf Zeigerumdrehungen nach dem Seitenwechsel lief Leao abermals die Linie herunter, legte von der Grundlinie an den Fünfmeterraum, wo Giroud den Ball zum 1:1 über die Linie stocherte. Die zuvor schob überlegende AC Milan ließ danach nicht locker. Einen Kessié-Kopfball klärte Stefan Radu kurz vor der Linie, die darauffolgende Flanke von Leao beförderte Messias per Volley neben das Gehäuse.

Jenem Messias fehlten 180 Sekunden nur wenige Zentimeter, nachdem er in den Strafraum einzog und mit der Innenseite das lange Eck anvisierte. Lazio hingegen verschaffte sich kaum noch Entlastung, geriet defensiv daher immer wieder in Schwierigkeiten. In der 67. Minute hätte Giroud, der direkt im Anschluss von Zlatan Ibrahimovic abgelöst wurde, nur noch abtropfen lassen müssen, doch das Zuspiel von Hernández fiel sehr unpräzise aus.

Die Tabelle der Serie A

Zudem kamen ebenfalls Ante Rebic sowie Rade Krunic frisch in die Begegnung. Die Wechsel erzielten allerdings nicht direkt die gewünschte Wirkung, denn die Biancolesti gewann an Stabilität zurück und schaffte es durch längere Ballzirkulationen, die Gäste vom Tor fernzuhalten.

Deshalb verlief die Schlussphase vorerst ziemlich ereignisarm, bis zur 84. Minute: Dann tankte sich Leao erneut durch, suchte den Abschluss, den Strakosha mit beiden Fäusten zur Ecke blockte. Der Schlussmann befand sich kurz darauf auch gegen Rebic auf dem Posten und schien seiner Mannschaft einen Zähler zu retten. Seine Vordermänner verteidigen in der Nachspielzeit aber höchst unsauber, Ibrahimovic legte per Kopf auf Sandro Tonali, der den Ball zum umjubelten 1:2-Siegtreffer über die Linie drückte.

(Photo by Marco Rosi – SS Lazio/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Marco Giampaolo galt Claudio Ranieri als Wunschlösung beim Tabellenletzten der Serie A Sampdoria Genua. Der Italiener hat mittlerweile aber wohl aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Unternehmensstruktur des Klubs abgesagt. Zweite Amtszeit von Ranieri bei den Blucerchiati bleibt aus Der abstiegsbedrohte italienische Klub Sampdoria Genua muss seine Trainersuche weiter fortsetzen. […]

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

4. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 4. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 4. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten, gestern war in Deutschland Feiertag. Dennoch gab es die ein […]

90PLUS-Ticker: Nach dem Ligaalltag ist vor dem Europapokal

90PLUS-Ticker: Nach dem Ligaalltag ist vor dem Europapokal

3. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 3. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 3. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten. Heute ist in Deutschland zwar ein Feiertag, dennoch gibt es […]


'' + self.location.search