Serie A: 2 Elfmeter, 6 Tore: Lazio und Empoli liefern sich wildes Duell

Lazio Empoli
News

News | Die Serie A wurde wie auch die anderen europäischen Topligen stark vom Coronavirus beeinträchtigt. Einige Spiele am heutigen Feiertag mussten kurzfristig abgesagt werden. Lazio spielte jedoch – zuhause gegen Empoli. Mit dem 3:3 waren die Gastgeber jedoch nicht zufrieden. 

Empoli schockt Lazio mit frühem Doppelschlag

Nachdem schon um 12:30 Uhr nach der Absage von Bologna gegen Inter im einzig stattfindenden Spiel Cagliari mit 2:1 bei Sampdoria gewann, musste Lazio um 14:30 Uhr in der Serie A zuhause den FC Empoli ran. Schon früh gab es für die Laziali einen Schockmoment. Torhüter Thomas Strakosha kam raus und rannte den gegnerischen Angreifer über den Haufen, sodass der Schiedsrichter auf den ominösen Punkt zeigte: Elfmeter. Nedim Bajrami trat an und verwandelte cool zum 0:1!

Für die Gastgeber kam es noch schlimmer. Szymon Zurkowski erhöhte schon in der achten Minute auf 0:2!  Er nutzte nach einem geblockten Schuss das Durcheinander im Strafraum und verwandelte aus kurzer Distanz. Es war ein unglaublich hektisches Fußballspiel, in dem nun auch Lazio einen Treffer erzielte. Nach einer schönen Flanke war es der Torjäger vom Dienst, Ciro Immobile, der den Ball mit dem Kopf in die lange Ecke platzierte und den Anschluss erzielte. Empoli ließ allerdings nicht locker und forderte die Defensive von Lazio auch in den folgenden Spielminuten.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Die Gastgeber kommen zurück

Auch Lazio hatte weiter seine Momente, Felipe Anderson traf zum Beispiel die Latte nach einer guten halben Stunde. Es blieb dabei, dass beide Mannschaften versuchten, weiter für Furore zu sorgen. Ein weiteres Tor fiel bis zur Pause aber nicht mehr, es ging mit dem 2:1 für Empoli in die Kabine. Aus eben jener kamen vor allem die Gastgeber mit Schwung. Ciro Immobile feuerte direkt einen gefährlichen Schuss auf das Tor der Gäste ab, zielte aber neben das Tor.

Das Tempo war jetzt aber nicht mehr ganz so hoch. Lazio hatte mehr Ballbesitz und versuchte, mit Geduld zum Erfolg zu kommen. Die Gäste konnten sich nicht mehr so häufig befreien, Chancen waren aber auch eher Mangelware. Luis Alberto hatte nach einer guten Stunde eine dieser wenigen Chancen, vergab aber nach einem guten Zuspiel. Die Geduld zahlte sich aus, denn nach 66 Minuten war es Sergej Milinkovic-Savic, der für die Hausherren ausgleichen konnte. Kurz danach schoss der gleiche Spieler aus rund elf Metern aus zentraler Position drüber.

Entgegen der Dynamik des Spiels wurde Federico di Francesco, Offensivspieler der Gäste, sehr gut von links freigespielt und erzielte aus kurzer Distanz das 2:3. Kurz danach meldete sich Lazio aber wieder zu Wort, als Patric einen Abpraller in das Tor bugsierte. Der VAR checkte noch ein Handspiel, nach langer Diskussion nahm er das Tor zurück.

Das war es aber noch immer nicht in diesem Spiel. Lazio bekam einen Elfmeter zugesprochen, kurz vor dem Ende der Partie. Immobile wollte das 3:3 erzielen, doch sein Schuss wurde gehalten! In der 94. Minute kamen die Gastgeber nach einer schönen Flanke aber doch noch zum Ausgleich, Milinkovic-Savic erzielte per Kopf seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Das war auch der Endstand.

Im Parallelspiel gewann Hellas Verona mit 2:1 bei Spezia Calcio. Matchwinner war Doppeltorschütze Gianluca Caprari.

 (Photo by Marco Rosi – SS Lazio/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A | SSC Napoli an Miralem Pjanic interessiert

Serie A | SSC Napoli an Miralem Pjanic interessiert

20. Mai 2022

News | Miralem Pjanic könnte in die Serie A zurückkehren. Der SSC Napoli ist offenbar an einer Leihe des bosnischen Mittelfeldspielers interessiert. Miralem Pjanic: Serie-A-Rückkehr denkbar Der SSC Napoli ist wohl an einer Verpflichtung von Miralem Pjanic (32) interessiert. Der bosnischer Mittelfeldspieler scheint in den Planungen des FC Barcelona keine Rolle mehr zu spielen. Die […]

Serie A | Juventus Turin wird die Kaufoption für Alvaro Morata wohl nicht ziehen

Serie A | Juventus Turin wird die Kaufoption für Alvaro Morata wohl nicht ziehen

20. Mai 2022

News | Alvaro Morata wird wohl vorerst zu Atletico Madrid zurückkehren müssen. Juventus Turin ist offenbar nicht bereit, die festgeschrieben Ablösesumme für den spanischen Angreifer zu zahlen. Ein Transfer ist aber noch nicht vom Tisch. Zu teuer: Juventus Turin trennt sich wohl von Alvaro Morata – vorerst Juventus Turin wird die Kaufoption für Alvaro Morata […]

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

20. Mai 2022

An diesem Wochenende endet der Ligabetrieb in zahlreichen Ländern. Das heißt natürlich auch, dass noch einige Entscheidungen anstehen, in zwei Topligen geht es gar noch um den Meistertitel, in Deutschland findet das Pokalfinale statt. Entsprechend packend könnte der letzte Spieltag und das Wochenende ansich werden.  Freitag: Der Aufgalopp für das Wochenende  Am Freitag halten sich die […]


'' + self.location.search