Serie A | Nach kuriosem Doppel-Platzverweis: Juventus gleicht kurz vor Schluss gegen Bologna aus!

Juventus Bologna
Serie A

Am Samstagabend empfing Juventus den FC Bologna. Gegen einen defensiv sehr stabilen Gegner tat sich die „Alte Dame“ schwer, konnte in einer kuriosen Schlussphase immerhin noch das 1:1 retten

Bologna defensiv sicher, Juventus fehlt der Punch

Juventus startete schwungvoll. Früh übten die Hausherren Druck auf den Gegner aus, verbuchten durch Dusan Vlahovic (2.) und Paulo Dybala (4.) erste Abschlüsse. Erstmals richtig gefährlich wurde es in Spielminute 11, als Alvaro Morata mit einer Flanke Vlahovic fand, dessen Kopfball knapp über das Tor ging. Dybala probierte es wenig später per Freistoß, doch der Ball landete knapp rechts neben dem Tor (15.). Bologna brauchte etwas, um sich zurechtzufinden, gestaltete das Spiel mit zunehmender Dauer dann aber recht ausgeglichen. Wirklich gefährlich wurden die Gäste zwar nicht, dafür standen sie defensiv gut. Juve wurde lediglich nach Ballverlusten Bolognas halbwegs gefährlich.

Die „Zebras“ versuchten es mit der Zeit mit einem höheren Pressing, kamen so besser ins gegnerische Drittel. Die klaren Torchancen fehlten allerdings. Gäste-Torhüter Lukasz Skorupski erlebte eine über weite Strecken sehr ruhige Halbzeit. Sein polnischer Landsmann Wojciech Szczesny musste in Minute 29 einmal eingreifen, als sich Mattias Svanberg mit einem Distanzschuss versuchte. Auf der anderen Seite unterlief Aaron Hickey beinahe ein Eigentor. Der Rechtsverteidiger wollte vor dem eingelaufenen Morata klären und legte die Kugel mit etwas Glück nur knapp am eigenen Gehäuse vorbei (35.).

Danilo gehörte die nächste Torchance: Der Brasilianer durfte bis in den gegnerischen Strafraum marschieren, sein Schuss rauschte knapp am linken Toreck vorbei (37.). Auch bei eine Freistoß von Dybala fehlte nicht viel (43.). Die Vecchia Signora hatte zwar die besseren Torchancen, von einem wirklich dominanten Auftritt der Hausherren konnte hier aber nicht die Rede sein. Gegen ein defensiv solides Bologna ging es ohne Tore in die Pause.

Juventus Bologna

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Aktuelle News und Storys rund um die Serie A

Arnautovic sticht für Bologna – Wilde Schlussphase im Allianz Stadium

Offenbar hatten sich beide Seiten in der Pause etwas vorgenommen, denn nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich unterhaltsamer. Mit einer schnellen Drehung schüttelte Marko Arnautovic Giorgio Chiellini ab, sein Schuss rauschte nur Zentimeter am Pfosten vorbei (47.). Kurz darauf sollte sich der Österreicher dann aber belohnen. Zunächst verpassten Morata und Dybala auf der anderen Seite den Führungstreffer (49.). Nur wenige Minuten später bediente Roberto Soriano im Strafraum Arnautovic, der sich von den Verteidigern gelöst hatte und frei vor Szczesny zum 1:0 für Bologna einschob (52.). Jetzt war Juve um die schnelle Antwort bemüht. Erst verpasste Mattia De Sciglio mit einem abgefälschten Schuss nur knapp den Ausgleich (55.), dann setzte Danilo einen Kopfball an den Pfosten (56.).

Das war es aber auch mit der Turiner Drangphase – zumindest vorerst. Nach einem Dreifachwechsel von Massimiliano Allegri kam die Mannschaft etwas aus dem Rhythmus, verlor den Faden. Das Problem war das gleiche wie über weite Strecken des ersten Durchgangs: Juve kam nicht richtig ins letzte Drittel. Bologna machte es derweil clever, gönnte sich auch mal eigene Ballbesitzphasen und hielt die Hausherren so vom eigenen Sechzehner fern.

Es dauerte bis zur Schlussphase, ehe Juve wieder gefährlich wurde. Vlahovic schickte Morata, der kurz vor dem gegnerischen Strafraum von Adama Soumaoro gelegt wurde. Anschließend hatte Danilo das leere Tor vor sich, vollbrachte aber das Kunststück, nur die Latte zu treffen (81.). Allerdings meldete sich der VAR, der offenbar eine Notbremse von Soumaoro an Morata wahrgenommen hatte. Und die sah der Innenvertediger dann auch. Schaut man sich die TV-Bilder an, ist die Entscheidung allerdings nur schwer nachvollziehbar. Noch kurioser wurde es, als Gary Medel binnen weniger Sekunden erst die Gelbe und dann die Ampelkarte sah. Offenbar hatte sich der Chilene gegenüber dem Unparteiischen schwer im Wort vergriffen, anders ist der Platzverweis nicht zu erklären. Bologna musste folglich zu neunt und mit vielen fragenden Gesichtern weiterspielen.

Die Gäste kämpften, hielten gut gegen den Druck der „Zebras“ stand.  Doch in der Nachspielzeit platzte der Knoten. Nach einer Ecke brachte Morata die Kugel per Fallrückzieher ins Zentrum, wo Vlahovic am höchsten stieg und zum späten Ausgleich einnickte (90.+5). Juve drückte sogar noch auf den Sieg, am Ende reichte die Zeit aber nicht mehr. So blieb es nach einer kuriosen zweiten Halbzeit bei einem aus Juventus-Sicht letztlich doch enttäuschenden 1:1.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Marco Giampaolo galt Claudio Ranieri als Wunschlösung beim Tabellenletzten der Serie A Sampdoria Genua. Der Italiener hat mittlerweile aber wohl aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Unternehmensstruktur des Klubs abgesagt. Zweite Amtszeit von Ranieri bei den Blucerchiati bleibt aus Der abstiegsbedrohte italienische Klub Sampdoria Genua muss seine Trainersuche weiter fortsetzen. […]

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

4. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 4. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 4. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten, gestern war in Deutschland Feiertag. Dennoch gab es die ein […]


'' + self.location.search